Die Kunst des Spielautomatendesigns

27.2.2020
Sahjah
Stuff

Beim Kampf um die Aufmerksamkeit von Millennials und Generation Z
war Kunst bei Slots nie wichtiger. Wo steht die Kunst im Spielautomatendesign also derzeit?

Der Spielautomat hat seit den Tagen der fallenden Früchte und Nudge-Boni eine große Entwicklung durchgemacht. Heutzutage sind diese Spiele mit besseren und qualitativ hochwertigeren Grafiken ausgestattet, um die Spielbindung zu erhöhen, nicht zu vergessen die Online-Spielautomaten und deren Optionen, bei denen eine große Bandbreite an Themen zu finden sind.

Die Auszeichnungen für die Verbesserung von Slots sollten sich gleich mehrere Profis teilen. Das größte Lob geht oftmals an Spieleentwickler und -techniker, doch es gibt noch eine andere Gruppe talentierter Personen, die nicht übersehen werden sollten – Künstler!

Den Slots liegt eine Kunst zugrunde, ganz genau, wie es eine Kunst bei Musik oder der Regieführung gibt. Wie passt Kunst also mit dem Spielautomatendesign zusammen? Aber zunächst …

Warum sind die Grafiken bei Spielautomaten wichtiger denn je?

Spielautomaten werden dazu genutzt, um eine Reihe von Kunden auf einfache Weise an den Maschinen zu halten und die Casinos zu füllen. Aber das ist nicht die ganze Geschichte. Millennials und jüngere Generationen sind mit einer Vielzahl von exzellenten Spielekonsolen und dem Internet aufgewachsen. Es war ihnen möglich, Zugang zu einigen der besten Unterhaltungsformen zu bekommen, mit denen sie stundenlang beschäftigt waren. Das hat es den Spielautomaten schwergemacht mitzuhalten und die gleiche Spielbindung zu erreichen.

Als Endergebnis tauschen die Casinos ältere gegen neuere Video-Slots aus oder verringern sogar die Anzahl der Spiele, um den Weg für Bereiche des Social Gamings und eGaming-Spielstätten freizumachen, damit die jüngeren Spieler weiterhin unterhalten werden können. Aus diesem Grund war es nie wichtiger, bestechende Grafiken und herausragende Kunst – und ebenfalls coole Musik – in Slots unterzubringen.

Kunst im Spielautomatendesign

01. Der Dreheffekt

Die erste Grafik, bei der ein gutes künstlerisches Händchen erforderlich ist, ist der Drehaspekt bei Spielautomaten. Mit neuen Casinoentwicklungen wie Megaways wird das Ganze noch schwieriger und technischer. Sowohl die Anzahl der Walzen als auch die Geschwindigkeit der Drehs muss bedacht werden, um das Spiel so gut wie nur möglich zu machen

2. Animationen und Themen

Wie zuvor bereits erwähnt, bieten Online-Casinos unbegrenzten Platz für Spielautomaten und können unzählige verschiedene Kundengruppen mit einer riesigen Anzahl von Themen bedienen. Diese Themen enthalten normalerweise Charaktere und verschiedene Animationen, die von künstlerischen Genies gestaltet werden müssen. Wegen der Vielzahl an möglichen Themen, bekommen Künstler, die im Spielautomatendesign tätig sind, eine größere Abgrenzung zwischen den einzelnen Projekten.

3. Bonusrunden

In modernen Slots können die Bonusrunden ganz weit entfernt von den drehenden Walzen sein. Alle nur vorstellbaren und innovativen Bonusrunden werden kreiert, und genau dort erhalten Künstler einen größeren kreativen Freiraum, um die Grafiken für diese Bonusspiele zu erschaffen.

Aber es handelt sich nicht nur um die Spiele in den Bonusrunden an sich. Bis man diese Spiele erreicht, wird mit verschiedenen Grafiken auf die Bonusrunden hingearbeitet, wie zum Beispiel durch das Befüllen eines Bierglases. Diese künstlerischen Kreationen müssen ebenfalls perfektioniert werden.

Spieleentwickler brauchen Künstler!

Angesichts der verschiedenen Aspekte des Spielautomatendesigns, die künstlerische Brillanz erfordern, verbunden mit der Nachfrage nach für jüngere Kunden ansprechenderen Spielen auf dem Glücksspielmarkt, brauchen Spielautomatenentwickler gute Künstler. Wenn Sie ein talentierter Künstler sind und sich mit dem Design von Spielautomaten beschäftigen möchten, ist jetzt möglicherweise der beste Zeitpunkt, um nach einem neuen Job zu suchen.

Über den Autor

Sahjah Street Art * Lifestyle * Pizza **Kiel**

Send this to a friend