Das Dach eines Kopenhagener Kraftwerks dient als schneefreies Ski- und Snowboard-Zentrum

02.3.2020
Chris
Allgemein
Bild © Copenhill

Das dänische Architekturbüro BIG hat vor kurzem eine weitere nicht ausgelastete Industriefläche in ein ganzjähriges Freizeitzentrum verwandelt, als Teil des Plans von Kopenhagen, bis 2025 kohlenstoffneutral zu werden. Copenhill, das im Oktober 2019 eröffnet wurde, befindet sich auf dem Dach des Müllheizkraftwerks Amager Resource Centre in der dänischen Hauptstadt. Der Außenbereich bietet schneefreies Skifahren und Snowboarden und ermöglicht auch Wandern und Laufen auf den Wegen, die das 41.000 Quadratmeter große Gebiet begrenzen. Zusätzlich wurde auf dem Gelände die größte Kletterwand der Welt errichtet, die 80 Meter hoch ist.

Video @ www.youtube.com/channel/UCMIgOXM2JEQ2Pv2d0_PVfcg

via

Über den Autor

Chris

Send this to a friend