„For Once, Don’t Do It.“ – Neue Nike Kampagne gegen Rassismus

02.6.2020
Chris
Allgemein, Sport, Video, Web

Aus „Just Do It“ wird „For Once, Don’t Do It“. Der amerikanische Sportartikelhersteller verfremdet seinen weltbekannten Slogan „Just Do It“ und möchte damit ein Zeichen gegen Rassismus setzen.

Nike findet die richtigen Worte zur richtigen Zeit und zeigt einmal mehr, dass Kampagnen nicht immer laut sein müssen, um eine wichtige Botschaft zu transportieren. Der einminütige Clip ist sehr reduziert und lebt ausschließlich von seinen Inhalten, die mit melancholischer Klaviermusik untermal werden.

Man mag über Großkonzerne denken was man möchte und sicher läuft bei den meisten einiges Verkehrt. Ich finde es allerdings sehr stark, dass Nike öffentlich Rückrad zeigt und nicht einfach über die aktuellen Geschehnisse in den USA, bei denen George Floyd bei einem brutalen und rasitisch motivierten Polizeieinsatz sein Leben verloren hat, hinweg sieht.

„Ausnahmsweise. Tu es nicht! Tu nicht so, als gäbe es in Amerika kein Problem. Sieh nicht weg bei Rassismus. Akzeptiere nicht, dass uns unschuldige Leben genommen werden. Finde keine Ausreden mehr. Glaube nicht, dass es dich nicht betrifft. Lehne dich nicht zurück und sei still. Denke nicht, du kannst nicht Teil der Veränderung sein. Lasst uns alle Teil der Veränderung sein“

Wie treffend die Worte der neuen Nike Kampagne sind, zeigen Zahlreiche Reaktionen im Netz. Sogar der größte Konkurrent Adidas hat den Clip auf Twitter geteilt und ruft zum Zusammenhalt auf:

via

Über den Autor

Chris

Send this to a friend