Mein Fitti hat endlich wieder geöffnet: Sicher trainieren in Zeiten von Corona

03.6.2020
Chris
Allgemein, Sport

Neben Familie und Freunden habe ich in den letzten Wochen vor allem meine regelmäßigen Trainings-Sessions bei John Reed Fitness sehr vermisst. Mit den letzten Lockerungen bekamen Fitness Studios landesweit grünes Licht und dürfen ihr Tore nun wieder öffnen. Was es zu beachten gilt und wie ihr euch und euer Umfeld bestmöglich schützt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Während des Lockdowns fiel es mir häufig schwer, mich zu motivieren, regelmäßig zu trainieren. Ich habe die Trainingsatmosphäre bei JR sehr vermisst, die ich persönlich brauche, um meine Motivation zu pushen und meine Ziele zu erreichen. Seit letzter Woche trainiere ich wieder regelmäßig bei John Reed Fitness in Leipzig und bin super happy, dass die Home Workouts erst einmal der Vergangenheit angehören. Damit das auch so bleibt und die Studios dauerhaft geöffnet bleiben, ist es jetzt besonders wichtig Eigenverantwortung zu übernehmen! Denn es wäre für alle Beteiligten super schade, wenn die Fittis bald wieder schließen müssten.

Um dir und deinem Umfeld einen größtmöglichen Schutz zu gewährleisten, müssen natürlich auch während des Trainings bei JR einige Dinge beachtet werden. Wie die Schutzmaßnahmen im Detail aussehen und welche Einschränkungen es im Moment gibt, könnt ihr in diesen beiden Übersichtsgrafiken entnehmen:

Nachtrag: Eine Maskenpflicht besteht bei JR-Fitness nicht! Es wird aber dennoch angeraten eine Maske zu tragen, um einen maximalen Schutz für dich und andere zu garantieren.

Bleibt fit! Bleibt gesund!

Über den Autor

Chris

Send this to a friend