Game of Thrones-Cameos: Wer hat alle erkannt?

24.7.2020
Sahjah
Stuff
Quelle: https://pixabay.com/de/illustrations/game-of-thrones-tyrion-lannister-4131270/

Die Serie Game of Thrones hat mit ihren acht Staffeln die Welt im Sturm erobert und sich eine Fanbase geschaffen, mit der kaum eine andere Show mithalten kann. In den 73 Folgen haben es zahlreiche Stars der Film- und Musikszene nach Westeros geschafft, die als sogenannte „Cameos“ aufgetreten sind. Darunter versteht man kurze Auftritte bekannter Personen in fiktiven Werken, wie z. B. der Autor Stephen King, der regelmäßig in den Verfilmungen seiner Bücher als Pizzabote oder Busfahrer vorkommt. Die Nebenrollen sind oft so kurz und unwichtig, dass sie vielen Zuschauern gar nicht auffallen. In Game of Thrones gab es eine Vielzahl solcher Cameos, die bei Cineasten wahren Freudensprünge ausgelöst haben. Wer hat alle davon mitbekommen?

Versteckte Auftritte gelüftet

Wer Game of Thrones Folge für Folge angesehen hat, ist sich vielleicht einiger offensichtlicher Cameos bewusst. Dazu zählt z. B. der Auftritt von Popstar Ed Sheeran, den er in der siebten Staffel genießen durfte. Der irische Sänger war laut eigenen Aussagen bereits ein riesiger Game-of-Thrones-Fan und freute sich besonders über den kleinen Gig. Das Ganze soll wiederum als Überraschung für seinen Superfan Maisie Williams organisiert worden sein – sie durfte mit ihm in der Szene spielen. Eds Charakter wurde später noch einmal erwähnt, wobei er von dem Feuer eines Drachens verunstaltet worden sein soll. Einen besonderen Auftritt hatte auch Royd Tolkien, dessen Urgroßvater der berühmte Schriftsteller J. R. R. Tolkien war. Mit seiner kurzen Rolle als Wildling wurde dem Autor des Epos Herr der Ringe Tribut gezollt. Verschiedene Bands wurden ebenfalls in die Kostüme von Wildlingen, Weißen Wanderern oder der Nachtwache gesteckt, darunter Mastodon, Bastille und Snow Patrol. Der Schlagzeuger von Coldplay, Will Champion, durfte sogar als Trommler einer Musikergruppe auftreten, wurde später jedoch zum Verräter der Roten Hochzeit. Besonders kreativ: Der Basketballspieler Neil Fingleton, der mit seiner Größe von 2,33 m als größter Mensch in der EU galt, durfte den König der Riesen in drei Folgen spielen. Weitere Cameo-Auftritte, die vielleicht verpasst wurden: der Schauspieler Richard E. Grant, Comedian Kevin Eldon, Schauspieler Ian McShane, Schauspieler Rob McElhenney, die Band Of Monsters and Men und viele mehr. Auch spannend: Glamdring, das Schwert von Gandalf aus Herr der Ringe, wurde in den Eisernen Thron integriert.

Game of Thrones in anderen Medien

Figuren aus Game of Thrones treten natürlich auch außerhalb der Serie ein paar Mal auf. Der Drache Drogon taucht beispielsweise ganz ungeniert in der HBO-Serie Westworld auf, die auf Amazon Prime gesehen werden kann, und ist dabei unverkennbar. Kein Wunder, denn die Sendung stammt von denselben Machern wie Game of Thrones. Im Spiel World of Warcraft: Battle of Azeroth wurden zwar keine direkten Verbindungen geknüpft, viele Glauben jedoch, dass es sich um zahlreiche Anspielungen an die Serie handelt. Der ehemalige Lichkönig, der im Spiel die Rolle des ultimativen Bösewichts übernimmt, hat zahlreiche Ähnlichkeiten mit dem Anführer der Weißen Wanderer. Beide stammen aus dem eisigen Norden und können Tote zum Leben erwecken, um sie für ihre Armee zu rekrutieren. Einige Szenen mit Drachen wurde sogar von den Perspektiven her, 1:1 von der Serie übernommen. Eine Hommage oder einfach unkreativ? Natürlich findet man die Charaktere von Game of Thrones auch in einigen Spielen wieder, die eigens für Fans kreiert wurden. So gibt es mittlerweile einen eigenen Slot zur Serie, der im Casino777 Schweiz online gespielt werden kann. Darin tauchen verschiedene Wappen in Form von Symbolen auf den Walzen auf. Im gleichnamigen Telltale-Game auf Steam zur Serie spielt man mit neu erfundenen Figuren, die einen Nebenhandlung zur Geschichte bilden. Trotzdem darf man sich auch hier auf viele bekannte – aber leider nicht spielbare – Gesichter freuen, darunter Jon Snow und Tyrion Lannister. 

Game of Thrones ist eine Serie mit zahlreichen Cameos. Viele haben die größten Auftritte wahrscheinlich erkannt, aber wer kann wirklich behaupten, alle Stars entdeckt zu haben?

Über den Autor

Sahjah Street Art * Lifestyle * Pizza **Kiel**

Send this to a friend