Die kurzweiligsten Apps für 2020

05.8.2020
Sahjah
Stuff

Das Smartphone ist für die meisten Menschen ein unverzichtbarer Begleiter. Kaum eine Stunde vergeht, in der man nicht zumindest ein oder zwei Blicke auf das Handy riskiert. Schon längst dienen Mobiltelefone nicht mehr nur als Kommunikationsmittel. Es hilft uns bei der Orientierung, bietet Unterhaltung und ist meist der erste Ansprechpartner, wenn wir mehr über etwas wissen möchten. Und all’ das geschieht in der Regel über Apps. Mittlerweile gibt es eine endlos große Auswahl an verschiedenen Apps zu den unterschiedlichsten Zwecken und Themen. Egal ob Spiele, Dienstleistungen, Sicherheit, Gesundheit, Fitness oder Unterhaltung – im App-Angebot gibt es nichts, was es nicht gibt. Doch welche Apps tun sich 2020 besonders hervor? Bei welchen Apps lohnt es sich, sie einmal zu testen? Hier eine kleine, aber feine Auswahl.

Stadt, Land, Fluss – On Demand

Das beliebte Wissensspiel (das oft genug zu einem Ratespiel ausartet) haben viele noch als Spiel in Erinnerung, das ausschließlich mit einem Blatt Papier, Stift und einem oder mehreren Freunden gespielt werden kann. Hier verständigt man sich vor Spielbeginn auf verschiedene Kategorien. Die klassische Wahl ist Stadt, Land, Fluss. Aber auch Tierarten, Kleidungsstücke oder Farben können gewählt werden. Danach wird nach und nach ein Buchstabe gezogen und alle Spieler müssen die passenden Namen der jeweiligen Kategorie erraten. Wer als erster die meisten richtigen Antworten aufgeschrieben hat, gewinnt die Runde, wer am meisten Runden gewinnt, hat das Spiel gewonnen.

Mittlerweile gibt es eine beliebte App dafür. Mit dieser lässt sich Stadt, Land, Fluss nicht nur unterwegs, sondern auch zeitversetzt spielen. Die App wählt per Zufallsgenerator einige bekannte Kategorien aus, die mit vielen exotischen Gebieten ergänzt werden. Anschließend wird per Glücksrad ein Buchstabe ermittelt. Die Runde gewinnt, wer als erster – oder innerhalb von 60 Sekunden – die meisten richtigen Antworten eingegeben hat. Gewinnt man 3 Runden, hat man die Partie gewonnen, dabei kann jeder Spieler seine Runden spielen, wenn er gerade Zeit dafür hat.

Das Smartphone als Personal Trainer

Der Fitness-Boom hat auch längst die App- und Playstores erobert. Hier finden sich nicht nur verschiedenste Übungen für das Kraft-, Beweglichkeit- und Ausdauertraining, immer mehr Apps bieten ganze Trainingsprogramme an, die den Benutzer über mehrere Wochen und Monate begleiten. Das Smartphone fungiert also als täglicher Begleiter zum persönlichen Fitnessziel. Je nachdem was man sich vorgenommen hat, gibt es eine App, die dem Benutzer die Trainingsplanung und Organisation abnimmt. Nur trainieren muss man noch selbst.

Gerade in Quarantäne-Zeiten und mit dem aufkommenden Bedarf an zielgerichteten Heimtraining, erfreuen sich Apps für das Training mit dem eigenen Körpergewicht wachsender Beliebtheit. Die App “Home Workout” holt den Nutzer an seinem Fitnesslevel ab und führt ihn Schritt für Schritt mit Erklärungsvideos und Trainingsprogrammen an’s Ziel. Dazu kommen nützliche Funktionen wie Trainings-Erinnerungen, bei denen man einstellen kann, wann man daran erinnert werden will, dass man eigentlich trainieren wollte. Sollte die App keinen Trainingsplan zum persönlichen Wunschziel anbieten, finden sich vom selben Anbieter weitere Apps mit anderen Schwerpunkten.

Bei welchem Online-Casino gibt’s am meisten zu holen?

Eine weitere wachsende Branche des App-Marktes sind Online Casinos bzw. Glücksspiel-Apps. Der gewisse Kick um echtes Geld auch unterwegs spielen zu können reizt immer mehr Menschen. Doch da es um echtes Geld geht, stellt sich hier vor allem die Frage der Sicherheit. Dazu gibt es einige Bonusprogramme für Neuanmeldungen und saisonal bedingte Aktionen, von denen Nutzer profitieren können. Hier verliert man leicht den Überblick und die Suche im App- bzw. Playstore ist dabei meist nur mäßig hilfreich.

Genau da setzt Casinoinspektor an, dessen objektive Casino-Vergleiche entweder als mobile Version oder native App verfügbar sind. In dieser Online Casino App kann sich der Nutzer u.a. über die Sicherheit, Spielauswahl, Aktionen und den jeweiligen Willkommensbonus informieren. So kann man sich gezielt den Anbieter suchen, der am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Genau da setzt Casinoinspektor an. Hier werden Online Casinos verglichen, die entweder als mobile Version oder eben auch als native App verfügbar sind. CasinoInspektor vergleicht u.a. die Sicherheitsvorkehrungen, Zahlungsoptionen, Spielauswahl, Aktionen und den jeweiligen Willkommensbonus der verschiedenen Casino Apps. So kann man sich gezielt den Anbieter suchen, der am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt.

Lange Wartezeit? Lieblingsfilme und Serien für unterwegs

Wer kennt es nicht, man ist gerade unterwegs und hat einige Zeit, die es zu überbrücken gilt. Und dann gibt es da noch diese Serie, die einen gerade so gefesselt hat… Auch in dieser Hinsicht kommen Smartphone-Nutzern die Apps moderner Streamingdienste zur Hilfe. Man kann nun auch unterwegs Filme und Serien anschauen und da fortsetzen, wo man sie auf einem anderen Gerät zuletzt unterbrochen hat.

Die beiden Big-Player der Streaming-Branche sind Netflix und Prime Video. Beide Dienste bieten seit einiger Zeit auch mobile App-Versionen ihrer Dienstleistung an, die sich ganz einfach mit dem eigenen Account verknüpfen lassen. Die Download-Funktion sorgt dafür, dass man sich auch im Vorhinein ein persönliches Programm erstellen kann, wenn man weiß, dass man länger keinen Internetzugang haben wird (wie etwa beim Fliegen) oder wenn man sich seine mobile Daten aufheben will.

Über den Autor

Sahjah Street Art * Lifestyle * Pizza **Kiel**

Send this to a friend