Wie die AFD sich selbst zerlegt: Kablitz boxt AFD-Kollege ins Krankenhaus

19.8.2020
Chris
Allgemein, Fail, Web

Nachdem Andreas Kablitz, der EX-AFD-Chef des Landes Brandenburg, aus seiner Partei ausgeschlossen wurde, hat sich scheinbar einiges an Wut in ihm angestaut. So viel, dass er zur Begrüßung mal eben seinen Partei-Kollegen Dennis Hohlhoch in die Seite geboxt hat und dieser mit Inneren- Verletzungen im Krankenhaus liegt.

Seinen Fraktionsvorsitz in Brandenburg kann der gekränkte Kablitz damit ein für alle Mal vergessen. Und das ist auch gut so! Dennis Hohlhoch, der den Angriff Kablitz im Übrigen als „Versehen“ abtut, erholt sich momentan von seinem politischen „Arbeitsunfall“, den es in dieser Form wahrscheinlich nur bei der AFD gibt.

via

Über den Autor

Chris

Send this to a friend