Gemütlich und trotzdem sinnlich: Kuschelpulli und Spitzen-BH

02.11.2020
Sahjah
Stuff

Es geht nichts über das Gefühl eines guten BHs, der nicht nur verführerisch aussieht, sondern sich auch gut anfühlt. In der kühleren Jahreszeit wächst das Bedürfnis, sich zu Hause in wärmender Kleidung einzukuscheln. Wer sich gleichzeitig gemütlich und sinnlich fühlen möchte, für den ist der Trend, Spitzen-BHs unter Kuschelpullis zu tragen, ideal.

Die reichhaltige Vielfalt der Spitzen-BHs

Spitzen-BH ist nicht gleich Spitzen-BH. Optimale Unterstützung geben die Modelle mit Bügel, die entweder wattiert oder unwattiert daherkommen. Vorgeformte BHs geben noch weitere Definition. Wer seine natürliche Form zeigen möchte, kann zu bügellosen, nicht vorgeformten Modellen greifen. Die Bralettes haben oft eine interessante Rückenpartie und glänzen so besonders in der Kombination mit rückenfreien Oberteilen. Die Vorderpartie kann wiederum durch Halbschalen- bzw. Balconette-BHs betont werden, die den Brüsten einen besonders sinnlichen Rahmen geben. Und auch der klassische Push-Up-BH macht sich in der Spitzen-Version gut. Der sogenannte Longline-BH zeichnet sich durch eine längere Partie unterhalb der Brust aus. Spitzen-BHs mit abnehmbaren Trägern eignen sich für Oberteile mit sehr dünnen Trägern oder ohne Träger.

Spitzen-BH + Kuschelpulli – eine überzeugende Kombination

Grundsätzlich eignen sich alle Spitzen-BHs zum Kombinieren mit Kuschelpullis. Am wichtigsten ist, dass sich die Trägerin wohlfühlt. Die vorgeformten Modelle lassen die Formschönheit der Brustpartie auch unter einem Pullover erkennen, während die BHs mit Bügel den ganzen Tag über Halt geben, auch unter einem legeren Pullover. Für ein gemütliches Wochenende auf der Couch geben die bügellosen Modelle zusammen mit dem Lieblingspullover optimalen Komfort. Und für einen besonderen Kontrast aus gemütlich und verführerisch können z. B. Longline- oder Bralette-Versionen mit einem offenen dicken Cardigan kombiniert werden

Spitzen-BHs im Alltag

BHs mit Spitze sind optisch ansprechend und eignen sich prima für den Alltag. So sind die bügellosen Modelle besonders gute Allrounder, die jede Bewegung mitmachen und nicht einengen. Der Longline-BH eignet sich durch seine längere Partie unterhalb der Brust besonders gut als alleiniges Oberteil, das durch eine Statement-Jacke in Szene gesetzt werden kann. Und für den modern-urbanen Look eignen sich die Bralettes mit sinnlichem Racerback-Rücken, der gerne unter der Kleidung hervorluken darf.



Die neue Hunkemöller X Rebecca Mir Kollektion

Die Hunkemöller X Rebecca Mir Kollektion ist die erste Zusammenarbeit des bekannten Lingerie-Herstellers mit dem deutschen Model, das 2011 den 2. Platz bei Germany’s Next Top Model belegte. Mir ist leidenschaftlich daran interessiert, Frauen in all ihrer Vielfalt zu vertreten und stark zu machen, ohne dabei ihre Weiblichkeit aufzugeben. Die Kollektion zeichnet sich durch hochwertige und luxuriöse Unterwäsche aus, die die Sinnlichkeit der weiblichen Form auf einzigartige Art und Weise betont. Die Stücke sind so schön, dass sie viel zu schade zum Verstecken sind und auch als Oberbekleidung getragen werden können. Edle Materialien wie Samt und Satin machen die Kollektion nicht nur zu einem optischen Highlight, sondern tragen sich auch äußerst angenehm auf der Haut. Sinnliche Farben wie Schwarz, Kaviar, Rumba-Rot oder ein modernes Pink runden den besonderen Charakter der Hunkemöller X Rebecca Mir Kollektion ab und machen sie zum perfekten Duo-Partner für kuschelige Herbstpullis.

Über den Autor

Sahjah Street Art * Lifestyle * Pizza **Kiel**

Send this to a friend