Die Top 10 WTF-Momente aus dem Internet des Jahres 2020

18.1.2021
Sahjah
Stuff

Eskalation zwischen den USA und dem Iran

Das Jahr 2020 startete beinahe mit einem Krieg. Am 3. Januar ließ US-Präsident Trump den iranischen Offizier Qasem Soleimani durch einen Drohnenangriff töten. Angriffe auf US-Stützpunkte im Irak waren die Antwort des Irans. Und in den Wirren der Situation kam es zum Abschuss eines ukrainischen Passagierflugzeugs durch den Iran. 167 Menschen verloren ihr Leben.

Black Mamba verunglückt tödlich

Noch einen Schockmoment gab es bevor sich das Coronavirus weltweit verbreiten konnte. Kobe Bryant starb am 26. Jänner bei einem Helikopterabsturz. Bryant spielte von 1996 bis 2016 seine ganze Profikarriere lang für die Los Angeles Lakers und gewann mit ihnen insgesamt fünf Meisterschaften. Er galt als einer der besten Basketballspieler der Geschichte. Sein Tod erschütterte über die Grenzen der NBA hinweg die gesamte Sportwelt. Bryant war für viele Sportler ein Idol.

Die Schock-Serie “Tiger King”

Nicht einen, sondern bestimmt gleich mehrere WTF-Momente hatten auch all jene, die sich auf Netflix Tiger King – auf deutsch „Großkatzen und ihre Raubtiere” – angeschaut haben . Der extravagante Hauptcharakter Joe Exotic hat durch seine verrückte und gleichzeitig liebenswerte Art viele in seinen Bann gezogen. Vor den Bildschirmen, aber auch im echten Leben. So hat der Tigerliebhaber im Laufe der Jahre gleich fünf Männer geheiratet. Zwei davon wurden auch in der Serie vorgestellt. Einer von ihnen, Travis Michael Maldonado, wollte dabei demonstrieren, dass seine Pistole ohne Magazin keinen Schuss abfeuern kann und tötete sich dabei selbst durch einen Kopfschuss. Die Szene wurde auch in der Serie gezeigt und sorgte nicht nur bei Joe Exotic für Entsetzen.

Was tun gegen Corona?

Donald Trump hat im April 2020 einen interessanten Vorschlag dazu gemacht: In einer Pressekonferenz im Weißen Haus ermunterte der damalige US-Präsident Wissenschaftler dazu, zu prüfen ob Menschen direkt Desinfektionsmittel gegen die Verbreitung des Covid-19-Virus gespritzt werden könne. Dabei bezog er sich auf die Aussagen von Experten. Die sprachen allerdings über das Desinfizieren von metallischen Oberflächen wie Türgriffen.

Das Kind namens X Æ A-XII

Anfang Mai 2020 bekamen der südafrikanische Tech-Milliardär Elon Musk und die kanadische Musikerin Claire Elise Boucher – besser bekannt als Grimes – ihr erstes gemeinsames Kind. Und dieses wurde auf einen Schlag weltberühmt. Grund dafür war der eigenwillige Name: X Æ A-XII. Das „X“ steht dabei für die unbekannte Variable, „Æ“ für künstliche Intelligenz in Elfensprache und „A-XII“ für ihr Lieblingsflugzeug. Ausgesprochen wird der Name übrigens „Ex Ash Ai Twelve“

Wie schön ist MontanaBlacks Glied?

Der bekannte deutsche Entertainer und Moderator Knossi – bürgerlich Jens Knossalla – hat im Juni seine eigene Mutter in einer Sendung mit MontanaBlack zu Gast. In einem Fotoalbum hat Knossi ein Bild von MontanaBlacks Glied. Nach kurzer Diskussion wird Knossis Mutter um eine faire Bewertung davon gebeten. Das Ergebnis: eine glatte Neun! Auf diese peinliche Aktion hätten wohl auch einige seiner treuesten Abonnenten verzichten können. Der Schuster sollte hier tatsächlich bei seinen Leisten bleiben und sich weiterhin lediglich dabei filmen, wie er an Slots Echtgeld-Gewinne einfährt.

Black Lives Matter

Am 25. Mai 2020 wurde der Afroamerikaner George Floyd während einer Festnahme getötet. Ein Polizist kniete minutenlang auf Floyds Hals bis dieser erstickt war. Die Folge waren tagelange schwere Ausschreitungen in den USA und zahlreichen weiteren Ländern.

Reicher als Bill Gates

Bill Gates steht seit Jahren ganz weit oben unter den reichsten Menschen der Welt. Doch während die Corona-Krise den meisten Menschen auf diesem Planeten in finanzielle Nöte gestürzt hat, ging Jeff Bezos als Gewinner hervor. Der Gründer von Amazon profitierte von der Zunahme des Onlinehandels während der Pandemie und stellte mit einem Vermögen von etwa 190 Milliarden Dollar andere Tech- Milliardäre wie eben Gates in den Schatten.

Beirut in Schutt und Asche

Am 4. August 2020 kam es in der libanesischen Hauptstadt Beirut zu einer Mega-Explosion. Bei Schweißarbeiten kam es zu einem Feuer, welches wiederum zur Explosion von 2.750 Tonnen Ammoniumnitrat führte. Dabei wurden weite Teile des Hafens zerstört und 190 Menschen verloren ihr Leben. Die Videos von der Explosion und die Ausmaße ihrer Zerstörung sorgten für Entsetzen auf sozialen Netzwerken.

Der Tod von Diego Maradona

Gegen Ende des Jahres 2020 verlor die Welt einen weiteren ehemaligen Ausnahmesportler: den ehemaligen argentinischen Fußballspieler Diego Armando Maradona. Der Weltmeister von 1986 geriet während und vor allem auch nach seiner aktiven Karriere immer wieder wegen Drogenmissbrauchs in die Schlagzeilen. Bereits 2000 erlitt er, durch eine Überdosis Kokain ausgelöst, einen schweren Herzinfarkt. Maradona erholte sich, erlag am 25. November 2020 allerdings einem erneuten Herzinfarkt. Die Sportwelt trauerte um einen der herausragendsten Sportler des letzten Jahrhunderts.

Über den Autor

Sahjah Street Art * Lifestyle * Pizza **Kiel**

Send this to a friend