Make-up Trends für den Frühling 2021

25.1.2021
Sahjah
Stuff

Die schönsten Make-up-Trends für den Frühling

Mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen bekommen wir auch wieder Lust auf einen neuen frischen Look. Endlich raus aus dem tristen Einheitsgrau und hinein ins pralle Leben! Wie gut, dass die neuen Make-up-Trends für den Frühling so verheißungsvoll sind: Da kommt garantiert gute Laune auf! Und das Beste: Vielfalt ist in dieser Saison Trumpf, das heißt, die Trends sind so facettenreich, dass ganz sicher für jeden der passende Style dabei ist.

Natürlicher Glow für eine umwerfende Ausstrahlung Die Zeiten, in denen wir unseren Teint hinter mehreren Schichten Puder versteckten, sind zum Glück vorbei. Natürlichkeit und ein leichter Glanz sind wieder angesagt! Der Trend hat auch einen Namen: Dewy Skin, was übersetzt in etwa „vom Tau benetzt“ bedeutet. Die Bezeichnung könnte auch gar nicht passender sein, denn mit „Dewy Skin“ wirkt unser Teint so strahlend frisch, als würden wir gerade aus der Dusche oder von einem Morgenspaziergang an der Frühlingsluft kommen. Das klappt aber nur, wenn die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt ist: Ein wenig „Vorarbeit“ mit feuchtigkeitsspendenden Pflegeprodukten ist also unbedingt erforderlich. Und ganz wichtig: keinen Puder verwenden, denn sonst kann der Teint nicht strahlen! Stattdessen nur eine getönte Tagescreme auftragen, damit Pickelchen, Rötungen und kleine Unebenheiten perfekt kaschiert werden. Mit einem Highlighter lassen sich bei Bedarf zusätzliche Akzente setzen.

Wenn die Augen zum Blickfang werden …
Der Mund-Nasen-Schutz ist seit dem letzten Jahr zum festen Begleiter geworden: Kein Wunder, dass die Augen mehr und mehr in den Fokus rücken. Für faszinierende „Augen-Blicke“ sorgen beispielsweise die neuen Eyeliner-Trends Diese präsentieren sich im Frühjahr nämlich in atemberaubenden Farben: in Blau, Pink und sogar Orange. Auch die Form des Lidstrichs darf ruhig etwas fantasievoller sein. Vom extravaganten Wing bis zum Double-Liner ist alles erlaubt. Hauptsache, die Augen werden zum Hingucker! Für Abwechslung beim Augen-Make-up sorgt Lidschatten in knalligen Nuancen. Absolut ein Muss dazu: Volumen-Mascara. Doch aufgepasst: Im Alltag ist weniger oft mehr! Für den Job sollten es im Hinblick auf Eyeliner und Lidschatten also eher dezentere Töne wie Rosé oder Hellblau sein. Auch schön: warme Kupfer- und Brauntöne. Sie passen zu quasi jedem Haut- und Haartyp und bringen die Augen zum Strahlen. Douglas bietet hier eine große Palette an Variationen zum Thema Augen Make-Up an. Besonders Modemutige dürfen sich im Frühjahr an einen ganz besonderen Trend wagen: Grunge. Keine Sorge: Schwarz umrandete Augen sehen nicht nur im Winter gut aus. Lippenstifte in dunklen Beerentönen sind die perfekten Begleiter für diesen Style.

Mattes oder softes Rot für die Lippen
Die Lippen punkten im Frühjahr vorzugsweise mit einem satten Rot-Ton. Damit der Look nicht zu aufdringlich wirkt, sollte dabei aber auf Glanz verzichtet werden. Ein mattes Finish macht rote Lippen alltagstauglich und sorgt für eine elegante Ausstrahlung. Wer es lieber etwas dezenter mag, greift zu einem eher soften Rot-Ton. Dieser Trend ist vor allem in Paris derzeit ein ganz wichtiges Thema. Und er bietet einen tollen Vorteil: Ein softes Rot lässt lässt jeden Teint super frisch aussehen. Perfekt für das nächste Video-Meeting im Homeoffice! Und dann wären da noch die „Bright 80ies“, eine Hommage an die wilden und verrückten achtziger Jahre. Wer diesen Trend liebt, bringt seine Lippen mit einem glänzenden Pink zum Leuchten. Damit der Look dennoch natürlich wirkt, vor allem im Alltag auf ein starkes Augen-Make-up verzichten!

Über den Autor

Sahjah Street Art * Lifestyle * Pizza **Kiel**

Send this to a friend