Suchergebnisse für: Klamotten

„Gehirn verloren“ – Wie Hamburg auf die Eröffnung eines rechten Klamottenladens reagiert

Da läuft man nichtsahnend durch die Gegend und zack! Gehirn weg. Dieses Schicksal könnte ahnungslosen Passanten neuerdings im Hamburger Stadtteil Barmbek-Nord blühen – zumindest dann, wenn sie es in Erwägung ziehen, beim neueröffneten Store der Marke „Nordic Company“ vorbeizuschauen. Dieser stellt einen Ableger der in der rechten Szene beliebten Marke „Thor Steinar“ dar und sorgte bereits vor der Eröffnung für Unmut in der Barmbeker Nachbarschaft.

Damit die Hamburger nicht Gefahr laufen bald hohlköpfig durch die Straßen flanieren zu müssen, klebt an den Haustüren entlang der Fuhlsbüttler Straße neuerdings dieser nett gemeinte Hinweis. Als Finderlohn schlagen wir ein Geschichtsbuch vor.

via St. Pauli Fans gegen Rechts 

The Apple Collection – Apple verkaufte 1986 noch Klamotten

the-apple-collection-fashion-13

Vor iPhone und Co. hat Apple mitte der 80er tatsächlich noch Mode verkauft. Und die ist genau das, was man sich unter den 80ern vorstellt und was heute bei viele wohl wieder angesagt ist.

the-apple-collection-fashion-12

mehr…

Augen auf beim Klamottenkauf

Zum Glück leben wir heutzutage in einer aufgeklärten, nachhaltig orientierten Gesellschaft, in der Themen wie Umweltbewusstsein und Tierschutz keine puren Randerscheinungen sind. Vielmehr passen viele von uns ihre Lebensgewohnheiten dieser ökologischen Denkweise an, verzichten so gut es geht auf tierische Produkte und tragen somit aktiv zur Erhaltung unseres Ökosystems bei.

Ich erzähle euch das, weil es mich momentan auch privat beschäftigt: Das Modeunternehmen, in dem meine Freundin arbeitet, wird nach langen Diskussionen in Zukunft nur noch zertifizierte Wolle für ihre Produkte verwenden – ein sinnvoller Schritt. Dementsprechend oft haben auch wir Zuhause über diese Thematik gesprochen und meine Freundin hat mir über die Philosophie von Stella McCartney erzählt, die nicht nur bei ihren Kollektionen – beispielsweise StellaSport vollständig auf Pelz und Leder verzichtet, sondern sich aktiv für den Tierschutz einsetzt – eine tolle Sache:

mehr…

KIEZHELDEN x LEVI’S: „Klamotten her, es weihnachtet sehr“ // Charity-Event

Levis_HH_03
Liebe Freunde,
wer sich in der nähe von dem wunderschönen Hamburg aufhält und heute noch nichts vor hat, der sollte sich vielleicht mal die Charity-Aktion von Levi’s anschauen.
„Klamotten her, es weihnachtet sehr“
Zusammen mit dem sozialen Arm des FC St. Pauli, den KIEZHELDEN werden Hamburger aufgerufen ihre Kleidung zu spenden. Für Menschen die sie besser gebrauchen können. Für hilfsbedürftige und obdachlose.

mehr…

Klamotten mit eingearbeiteter Schaukel

Auch mal ne geile Idee, wenn man zwischendurch mal kurz schaukeln will.

Instructables member Berto Aussems designed the WeDangle, a hanging, swinging seat built into a set of clothes. The pants and jacket contain soft supports that wrap around the body. Cords attach to these supports with carabiners. A fabric strap and aluminum tube wrapped around a tree branch hold the cords, permitting the user to recline and gently rock. The tube breaks down into four sections, which are easily pocketed in the jacket.

1438534092-0

via Neatorama