Eine Top-Nation am Grill: EDEKA lüftet das Geheimnis um Neurundland [Anzeige]

[Anzeige]

’54, ’74, ’90 und 2014. Zahlen, die in unserem Land jedes Kind auswendig kennt. Doch wir sind da natürlich auch verwöhnt, andere Nationen können eher froh sein, wenn sie mal bei einem großen Turnier dabei sind. Liebe Grüße an dieser Stelle nach Österreich!

Doch es geht noch kleiner: Andorra oder San Marino sind beispielsweise Staaten, für die die Teilnahme an einem großen Turnier fast utopische Ausmaße annimmt: zu klein ist die Auswahl an guten Spielern, die eigene Liga kann – wenn sie überhaupt vorhanden ist – im internationalen Vergleich nicht mithalten, ein Teufelskreis.

Und dann gibt es die dritte Gruppe an Nationen, bei der man sich immer fragt: Warum sind die eigentlich nie mit dabei? Neurundland ist da ein gutes Beispiel – doch EDEKA weiss, weshalb es für die weltbekannten Ballartisten trotz fanatischer Fanbase und perfekter Fussball-Ausbildung nie ganz reicht.

Zahlen oder Zocken? BURGER KING ruft zum Duell! [Anzeige]

[Anzeige]

Wie viele Ballkontakte schaffen die Amateurkicker aus dem folgenden Clip in 45 Sekunden? Die Antwort: Nicht viele! Der Grund ist einfach: Sie müssen den Ball erst einmal erobern – doch ihre Gegenspielerin macht es ihnen alles andere als leicht: Aylin Yaren ist professionelle Fussballspielerin und Freestyle-Kickerin, sie vom Ball zu trennen, ist fast schon eine Mammutaufgabe. Doch eine, die sich auch lohnt.

Als Belohnung für das Duell winkt den Kandidaten ein leckerer Preis, den die Teilnehmer allerdings bereits kennen: Sie spielen um ihre Bestellung von BURGER KING! Vom 6. Juni bis 15. Juli kann es nämlich sein, dass eben Aylin die Lieferung nach Hause bringt. Doch sie hat nicht nur leckere Burger oder knusprige Pommes im Gepäck, sondern auch eine Frage: Zahlen oder Zocken? Klare Sache: Fast alle entscheiden sich für das Duell mit der quirligen türkischen Nationalspielerin.
mehr!


Wie man einen Sandwich Maker wirklich benutzt

Warum bin ich darauf nicht selbst genommen 🤤😱

Gepostet von Jodel – Die hyperlokale App am Dienstag, 5. Juni 2018

Also da hätte man wirklich mal selber draufkommen können! Das sieht ja mal mega genial aus und schmeckt sicher auch alles andere als verkehrt!

mehr!


[WIN] Zum Reinbeißen: Die Bites & Vibes Summer Tour by foodora [Anzeige]

[Anzeige]

Wer dem Kochen eher abgeneigt ist (oder es auch einfach nicht kann…) hat in Berlin überhaupt keine Probleme: Mehr Restaurants & Imbisse und somit eine bessere Auswahl an verschiedenen internationalen und landestypischen Speisen findet man Nirgendwo in unserem Land. Wir stehen also fast schon vor der Qual der Wahl, welche Schlemmerei wir uns heute gönnen.

Und: Selbst wenn wir nicht die eigene Wohnung verlassen wollen, steht uns die weltweite Küche immer zur Verfügung: Dank foodora! Mit einem Klick bestellen wir hier unser Lieblingsgericht – schnell und unkompliziert. Doch was, wenn wir uns mal durch verschiedene kleines Speisen durchprobieren wollen? Was machen wir dann? Ganz einfach: Am 10 Juni besuchen wir einfach Bites & Vibes, DEN Food Market in Berlin, der uns ebendiese, von foodora speziell zusammengestellte Auswahl bietet!

mehr!

Werkzeug für Profi Schnapstrinker

Wer kennt das Problem nicht: Man will eine Runde Kurze einschenken und dann beschweren sich alle, dass sie zu wenig oder zu viel haben. Damit sollte es besser werden: https://amzn.to/2LUObbG


Send this to a friend