KAYTRANDA – KAYTRA TODO (Stream)

26.2.2013
Fraugoldklee
Allgemein

kaytranda

Hinter KAYTRANDA steckt der kanadische Beat Proudcer KEVIN CELESTIN –  ganz deutlich wird in seinen Tracks, die Liebe zum Hip Hop. Er mischt die Genres miteinander, haut fette Beats mit elektronischen -manchmal auch minimalistisch angehauchten Kompositionen zusammen. Und es funktioniert einfach! Gerade mal 20 Jahre jung der gute Typ aus Montreal und für mich definitiv ein Künstler, den man pushen sollte. Letztes Jahr performte er auf den OSHEAGA MUSIC FESTIVAL und sein BBC RADIO XTRA1 Remix schlug ein wie ’ne Bombe. Sollte man 2013 definitiv auf dem Schirm haben!

Mein Lieblingsnummer ist auf jeden Fall All We Do ft. JMSN
[soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/tracks/79818190″ params=““ width=“ 100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

Den Stream zum Album gibt’s hier, klickt euch mal durch! Dickes Ding, versprochen!

http://www.facebook.com/jakartarecords

♥ der Woche: MOHNA

25.2.2013
Fraugoldklee
Allgemein


Gut, ich hab mich schon so ein bisschen verliebt.
Mit „The Idea Of It“ veröffentlichte Mohna 2012 ihr zweites Album. 11 Songs voller Vermutungen über das Menschsein mit all seinen Tücken. Ich liebe es! Wie schon bei ihrem Debutalbum 1985-1994 setzt Mohna auf klassisches Homerecording: So verschafft sie dem Ganzen eine gewisse Intimität, dass man sich schon das ein oder andere Mal bei dem Gedanken erwischt, man würde genau neben ihr sitzen. Das in Eigenregie aufgenommene und produzierte Album ist das eindrucksvolle Werk einer Autodidaktin. Einige Lieder entstanden unaufgeregt am E-Piano zu Hause, andere am Steinway-Flügel nach “Ladenschluss” im halböffentlichen Raum. Diese gegensätzlichen Ansätze verbildlichen nur zu gut Mohnas freien Umgang mit der eigenen Musik. Wirklichkeit gegen Wahn – ein Kampf zwischen Wahn und Gefühl – ihre sehr minimalistisch arrangierten Songs, packen dich einfach und sind so herrlich echt-Ernüchtert stellt sie fest, dass ein Zustand nichts als eine Falle ist: man ist ihm ausgeliefert, solange er anhält.

„It is a fact but you won’t notice it’s a trap you run into with your brain call it your idea that could be here any moment“

Mona Steinwidder lebt und arbeitet in Hamburg als freischaffende Künstlerin. Neben ihrem Soloprojekt Mohna ist sie Teil der Electropop Band Me Succeeds, deren aktuelles Album kürzlich auf dem Bandeigenen Label i saw music erschien. Ich freu mich schon wie Bolle auf das diesjährige Dockville Festival, denn da wird Mohna live und in Farbe zu bestaunen sein. Von mir bekommt sie definitiv ein dickes Kreuz in meinem Must-Seen-Plan ! Und wie sieht’s bei euch aus?

Hier mein absoluter Lieblingstrack im Remix von Lorin Sylvester Strohm – Zucker für die Ohren ♥

Show Mohna some love

[soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/tracks/33620411″ params=““ width=“ 100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

MOHNA – TO DO from Max Moertl on Vimeo.

Game of Thrones Staffel 3 Trailer

25.2.2013
wolfenwax
Allgemein, Video

Game of Thrones Season 3 Trailer

Noch im Winterschlaf und den hier verpasst? Ja verdammt, das ist der Trailer zu dritten Staffel der beliebten Serie „Game of Thrones“! Ich sollte wohl endlich mal mit Staffel 1 anfangen, aber niemanden verraten ;) Am 31. März geht’s weiter! Hier weiterlesen!

Gossip – Get A Job

23.2.2013
Fraugoldklee
Allgemein

ATT00002

Harzen war gestern – Hier der öffentliche ,,Findet-einen-Job-Aufruf“ der Spaßkapelle Gossip, in Bild und Ton. Ohne Moos ist halt nix los – Selbst Feierbiest Beth Ditto musste dies vor ihren erfolgreichen Gossip-Zeiten feststellen. Anderen auf der Tasche zu liegen kam dabei nicht in Frage. In dem Video zu „Get a job“ zeigt die Band ein Potpourri ihrer bereits ausgeübten Nebenjobs, die sie über sich ergehen ließen, nur um an Cash zu kommen.

„‘Get A Job‘ handelt von den ganzen ‚Rich Kids‘, die wir in unserer Jungend kannten“, erklärt die Band. „Die hatten nie irgendwelche Jobs, aber immer Geld, um Party zu machen oder zum Friseur zu gehen. Wir kamen irgendwann mit fettigen Haaren von unserer Fast Food Restaurant-Jobs heim, während sie das Geld ihrer Eltern für Handtaschen und Wodka ausgegeben haben. Hier ist eine Liste von einigen Jobs, die wir in der Vergangenheit hatten – und möglicherweise irgendwann in der Zukunft wieder annehmen müssen. Love & Respect an alle, die arbeiten!!“

NATHAN:

Mcdonalds

Burger King

Phone Psychic

Telemarketer

Custodian at the Evergreen State College

Mail order at K Records and at Kill Rock Stars

I’m a farmer now and there’s no money in it

 

HANNAH

Paper boy

Dishwasher at a German retirement home

Condom store employee

Dildo salesperson (this is real and was actually different than the condom store)

 

BETH

Bud’s Discount Warehouse

Wal Mart

Puff’s $12 Zoo

Sonic Burgers

Western Sizzlin’

A&W Hot Dogs

King’s Den Hair Dressers

Metro Clothing

Mrs. Powell’s Cinnamon Rolls

Tee’s Me

Subway

Coffee People

Black Cat Coffeehouse

Sharif’s Coffee

Torrid Clothing

I ran a hair salon out of my house

I can’t even remember all the jobs! I was always quitting or getting fired Nathan called me the professional job destroyer!

 

PlayStation 4 – Sony enthüllt seine neue Riesensensation, oder doch nicht?

21.2.2013
wolfenwax
Allgemein, Web

PlayStation

Letzte Nacht war es endlich soweit, Sony stellte auf dem ‚PlayStation Meeting 2013‘ die ersten Spezifikationen zu ihrer neuen Konsole, der PlayStation 4 (PS4) vor. Aber nicht alles wurde den interessierten Massen vorgestellt. Hier weiterlesen!

Send this to a friend