Real music: Die Gewinner des 3-Löwen-Takt-Musikwettbewerbs

11.10.2012
Fraugoldklee
Allgemein, Music

Schluss mit dem überholten „Castingmedienhype“ !  Der 3-Löwen-Takt – Musikwettbewerb zeigt, dass man auch ganz ohne massentaugliche Tv-Shows Träume leben und damit erfolgreich sein kann. In Kooperation mit der Popakademie Mannheim galt es die Leitfrage: „Wie klingt für Euch Mobilität?“ musikalisch zu beantworten. Das Besondere an der ganzen Geschichte? „Mit dieser Kampagne möchten wir die Menschen in Baden-Württemberg für das Thema Mobilität sensibilisieren und von Ihnen erfahren, welche Erfahrungen, Wünsche und Ideen sie dazu haben“, erläutert Frau Sonja Haas zum Hintergrund des Musikwettbewerbs.

Die Künstler selbst und vor allem ihre Musik standen hierbei im Vordergrund. Ist es nicht verdammt wichtig, das tun zu können, was man liebt? Ohne sich selbst zu verraten?

Die drei Gewinner: „So!“, „John Melo“ und die „Short Sellers“wurden durch den Wettbewerb ordentlich gepusht und es ging mächtig bergauf. „So!“ konnten zum Beispiel einen Plattenvertrag ergattern und haben ihr Preisgeld in die Produktion ihres Albums investiert und mit der Single „Sommerzeit“ landeten Sie einen regionalen Sommerhit. Die „Short Sellers“ haben bereits ihre erste Deutschlandtour absolviert. „John Melo“ hatte diverse öffentliche Auftritte wie auf der Kulturnacht in Ulm oder auch auf der „Tour de Ländle“.

Ganz ohne überbezahlte Jury, die ihr „fachmännisches“ Urteil abgibt – ganz ohne Recall und Bandhaus, ja ganz ohne diesen ganzen Entertainment-Schnickschnack ist es den Singer-Songwritern und Bands gelungen ihrem Traum ein großes Stück näher zu kommen. Respekt!

Wenn ihr mehr über die Gewinner erfahren wollt- hier ein kleiner Überblick:

John Melo

Short Sellers

So!

The Weeknd – „Rolling Stone“ (official Video)

04.10.2012
Fraugoldklee
Allgemein, Music

The Weeknd veröffentlicht sein neues Video zur Single „Rolling Stone“. Ganz dramatisch in Schwarz/Weiß schmachtet uns Abel Tesfaye non stop über die Kamera an- alles sehr nah und intim.  Das Gesicht der mysteriösen Frau, die ihre Arme um ihn legt, bleibt uns jedoch verborgen. Das Album “Trilogy” erscheint am 13.November über Republic Records!

Hier der ganz frische Clip für euch!

Enhanced by Zemanta

Die Wirkung von Marihuana auf das Gehirn – Erklärt in einer Animation

04.10.2012
Willy
Allgemein

Damit wir alle mal ganz einfach verstehen, wie Gras eigentlich auf unser Gehirn wirkt, haben die Jungs von dies einfach mal versucht animiert darzustellen. Und das ist ganz gut gelungen: Hier weiterlesen!

Lana Del Rey – My pussy tastes like pepsi cola (10 hours version)

02.10.2012
Fraugoldklee
Allgemein, Music

Copyright by Gerrit Starczewski

Super…Da ist sie ja schon wieder! Schon verrückt, was ein einziger Satz so bewirken kann. Ist ja auch ein echtes Statement. Super PR -die sicherlich nicht gewollt war,nee wäre ja Quatsch- bringt ihr der „geistreiche“ Dirtytalk und lässt auch andere erfinderisch werden: Pickachusong like, gibt es diese Zeile jetzt in einer 10 Stündigen Ausführung. Hey, eine Compilation auf die wir sicherlich alle gewartet haben. Der Skandal an der Geschichte: Auf dem Bild im Video trinkt sie ja doch Coca Cola. Stellt sich mir die Frage:Wie kann dann ihre M…. nach Pepsi schmecken? Anyways, beides ungesund.

Enhanced by Zemanta

Zion I & J. Period – „ShadowBoxing“+„Bomb 1st“ (Free Download Mixtape)

02.10.2012
Fraugoldklee
Allgemein, Music

Heute veröffentlichen Zion I mit  „ShadowBoxing“ das mittlerweile achte Studioalbum. Eine sehr elektronische Platte auf der viele Beat-lastige Produktionen von Traxamillion, Timeline, DexBeats und Santa Cruz´ Dubstep-DJ Minnesota zu hören sind. Den größtenteil des Producings übernahm jedoch Amp Live, der dem Ganzen einen ganz neuen Sound verliehen hat. Natürlich gabs auch hier einige Features mit bekannten Gästen, wie den kalifornischen Electro-DJ Bassnectar, Living Legends´ Grouch & Eligh, Dancehall-Artist Collie Buddz und Soul-Sängerin Goapele. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack mit dem Video zu „We don’t“ + dem Trailer zum Album:

Vorab, stellte man als kleinen Heißmacher „Bomb 1st“ als Free Download zur Verfügung. Gemeinsam mit J. Period lies Zion I seine Musik mit der von Little Dragon,  Nas, Kendrick Lamar, Action Bronson,Curren$y, Blu, Danny Brown und Co. verschmelzen. Auf Soundcloud könnt ihr euch das ganze Teil  anhören und runterladen.

Send this to a friend