An einem musikalischen Abend in London feiert der Flyroam Premiere [Anzeige]

[Anzeige]

Schuhe, genauer gesagt Sneaker nehmen ja in meinem Leben einen, nun ja, sagen wir mal nicht kleinen Platz ein. Regelmäßige Leser des Blogs wissen wahrscheinlich, was ich meine. Und wie das nunmal so ist mit dem allerliebsten Hobby: Auch als Sneaker-Enthusiast erkundigt man sich quasi täglich über News aus der Szene, die neuesten Modelle, die als nächstes angekündigten Releases.

So bin ich vor einiger Zeit auch auf die neue Line von Timberland namens Flyroam gestoßen – 3 Klassiker des Hauses im etwas anderen Gewand. Fand ich ziemlich gelungen, sogar so gelungen, dass ich euch hier schon von den schmucken Sneakers berichtet habe. Vor einigen Tagen war dann in London der offizielle Releasetermin der neuen Modelle. Ich konnte zwar leider nicht dabei sein, aber natürlich wollen wir euch ein paar Impressionen vom Event nicht vorenthalten!

mehr!

Es gibt jetzt sogar Nasenhaar-Extensions

Wer zur Hölle ist bitte auf diese Idee gekommen. Und ich befürchte leider, dass manche das wirklich ernst meinen…

Please tell me this isn't a thing. #NoseHairExtensions

Ein Beitrag geteilt von Michael P. Rosa (@michaelrosa1979) am

 

via tyro

[WIN] Doc Martens stellt William Blakes Werke zur Schau [Anzeige]

[Anzeige]

So manche heutzutage weltbekannte Persönlichkeit war zu dessen Lebzeiten alles andere als berühmt – oftmals war genau das Gegenteil der Fall, der- oder diejenige war ein totaler Niemand und erst nach dem Tod wurde das verkannte Genie entdeckt. William Blake ist so ein Beispiel: Der 1827 verstorbene britische Dichter, Denker und Maler bekam zwar in späten Jahren erste Anerkennungen für seine Werke, die Bedeutung seiner Arbeiten wurde jedoch erst nach seinem Tod relevant. Der Nachteil: Einen großen Teil des Lebenswerkes war da bereits verschollen.

Doch lieber spät als nie, wie der Volksmund sagt – und so bekam Blake posthum die Aufmerksamkeit, die ihm gebührt: seine Malereien wurden ausgestellt, seine prosaischen Werke entwickelten sich zu Bestsellern, er wurde zum Vorbild vieler Kunstschaffenden. Heute gilt William Blake als einer der vielfältigsten und vor allem bedeutendsten Künstler Grossbritanniens, in Vergessenheit wird er nie mehr geraten. Doch während man nach London, Boston oder New York reisen muss, um eines seiner Werke im Museum zu bewundern, können wir alle schon bald die Bedeutung dieses Künstlers am eigenen Leib erfahren – im wahrsten Sinne des Wortes:

mehr!


[WIN] Green Bridges: Die grüne Kollabo zur Sneakerness in Köln

Am kommenden Wochenende, also schon in wenigen Tagen, beginnt in Köln die alljährliche Sneakerness, ein absoluter Fixpunkt in meinem und auch in vielen anderen Terminkalendern. Kein Wunder, denn hier treffen sich nicht einfach Hinz und Kunz – hier trifft sich die Szene, auf positive Art und Weise komplett Verrückte von Nah und Fern, um dem unserer Meinung nach allerbesten Hobby überhaupt zu frönen: dem Sammeln von Sneakers.

Was den begeisterten Schuh-Enthusiasten vor Ort erwartet, ist wohl kein Geheimnis: Das größte Sneaker-Event in ganz Europa ist in Köln fast schon Zuhause, zum inzwischen achten Mal ist die Domstadt Schauplatz und Anlaufpunkt für die nationale und internationale Sammler-Szene. Etwas völlig Neues dagegen ist auf dem folgenden Bild zu sehen. Um euch nicht lange auf die Folter zu spannen: Passend zum Event gibt’s in diesem Jahr ne bockstarke Kollabo der Messe mit Kangaroos, das streng limitierte Resultat der Bemühungen namens Green Bridges seht ihr hier:

mehr!

Designer Walkman-Handtaschen

Handtaschen – könnte man stundenlang drüber sprechen. Also ich nicht, aber bestimmt viele andere. Aber dass diese Walkman-Handtaschen ziemlich cool sind, dürfte wirklich jeder erkennen. Ich jedenfalls feier die Dinger total. Allerdings muss man dafür auch stolze 550$ bei Sarah’s Bag hinlegen. Das wäre es mir dann doch wieder nicht wert…

via langweiledichnet

Send this to a friend