Jägermeister und KangaROOS bringen einen exklusiven Sneaker

Beliebte hochprozentige Getränke und Sneaker – das scheint gerade ein gefragtes Rezept zu sein. Erst vor wenigen Tagen erschien die Zusammenarbeit zwischen Overkill, Puma und Berliner Luft. Jetzt ziehen Jägermeister und KangaRoos nach. Und die ersten Bilder sehen wirklich vielversprechend aus. Also mir gefällt das Teil ziemlich gut und ich werde um einen Kaufversuch wohl nicht herumkommen. Release für dieses Schmuckstück wird übrigens der 16. Dezember 2017 sein. Erhältlich natürlich nur in limitierter Stückzahl bei dem Sneakerhändler eures Vertrauens.

mehr!

[WIN] PUMA X Han Kjøbenhavn: Sport trifft Scandinavian Streetstyle [Anzeige]

[Anzeige]

Regelmäßige Leser unseres Blogs wissen: Neben Schuhen – Sneaker sind bekanntlich eine absolute Leidenschaft unserer Crew – gibt es 2 weitere, sehr auf Style bedachte Themenkomplexe, die immer wieder auf die ein oder andere Art und Weise auf dem Blog auftauchen: Streetwear und verschiedenste Designprodukte, gerne auch aus dem skandinavischen Raum.

Tja, was sollen wir sagen: Heute verschmelzen wir einmal all diese Themen, berichten euch von einer ziemlich genialen Kollabo und zeigen natürlich auch die Resultate der Zusammenarbeit. Die uns allen bekannte Marke PUMA hat sich nämlich für den diesjährigen Herbst und Winter Han Kjøbenhavn mit ins Boot geholt. Schon seit 2008 interpretiert der dänische Brand skandinavisches Designverständnis, Faktoren wie Funktionalität und Minimalismus stehen immer im Mittelpunkt des Schaffens.

mehr!

[WIN] Sneakerwerbung par excellence: Genesis Footwear von DJINN’S

Wir sind ja ganz dicke mit den Jungs und Mädels von DJINN´S, präsentieren euch regelmäßig deren neueste Kollektionen und Kreationen (zuletzt dürfte das wohl die aktuelle Herbstkollektion gewesen sein) und freuen uns natürlich auch einfach so, wenn wir was von ihnen hören.

Anfang des Jahres haben wir so zum Beispiel erfahren, dass unsere Freunde mit ‚Genesis Footwear‘ einen feinen neuen Brand am Start haben! Während die Website noch ‚Under Construction ist, gibt’s die schmucken Treter allerdings bereits im Online-Shop von DJINN’S. Aber eigentlich ist uns ja auch egal, wie wir an die Schuhe kommen – für berichtenswert halten wir das neue kleine Label auf jeden Fall.

Besonders interessant sind da natürlich die gerade erschienenen Fotos für’s kommende Lookbook: Als Fotograf agierte hier nämlich Christopher Schmidt, der die Schuhe in einem etwas anderen Kontext in Szene gesetzt hat. Geil gemacht!

mehr!

An einem musikalischen Abend in London feiert der Flyroam Premiere [Anzeige]

[Anzeige]

Schuhe, genauer gesagt Sneaker nehmen ja in meinem Leben einen, nun ja, sagen wir mal nicht kleinen Platz ein. Regelmäßige Leser des Blogs wissen wahrscheinlich, was ich meine. Und wie das nunmal so ist mit dem allerliebsten Hobby: Auch als Sneaker-Enthusiast erkundigt man sich quasi täglich über News aus der Szene, die neuesten Modelle, die als nächstes angekündigten Releases.

So bin ich vor einiger Zeit auch auf die neue Line von Timberland namens Flyroam gestoßen – 3 Klassiker des Hauses im etwas anderen Gewand. Fand ich ziemlich gelungen, sogar so gelungen, dass ich euch hier schon von den schmucken Sneakers berichtet habe. Vor einigen Tagen war dann in London der offizielle Releasetermin der neuen Modelle. Ich konnte zwar leider nicht dabei sein, aber natürlich wollen wir euch ein paar Impressionen vom Event nicht vorenthalten!

mehr!

[WIN] Doc Martens stellt William Blakes Werke zur Schau [Anzeige]

[Anzeige]

So manche heutzutage weltbekannte Persönlichkeit war zu dessen Lebzeiten alles andere als berühmt – oftmals war genau das Gegenteil der Fall, der- oder diejenige war ein totaler Niemand und erst nach dem Tod wurde das verkannte Genie entdeckt. William Blake ist so ein Beispiel: Der 1827 verstorbene britische Dichter, Denker und Maler bekam zwar in späten Jahren erste Anerkennungen für seine Werke, die Bedeutung seiner Arbeiten wurde jedoch erst nach seinem Tod relevant. Der Nachteil: Einen großen Teil des Lebenswerkes war da bereits verschollen.

Doch lieber spät als nie, wie der Volksmund sagt – und so bekam Blake posthum die Aufmerksamkeit, die ihm gebührt: seine Malereien wurden ausgestellt, seine prosaischen Werke entwickelten sich zu Bestsellern, er wurde zum Vorbild vieler Kunstschaffenden. Heute gilt William Blake als einer der vielfältigsten und vor allem bedeutendsten Künstler Grossbritanniens, in Vergessenheit wird er nie mehr geraten. Doch während man nach London, Boston oder New York reisen muss, um eines seiner Werke im Museum zu bewundern, können wir alle schon bald die Bedeutung dieses Künstlers am eigenen Leib erfahren – im wahrsten Sinne des Wortes:

mehr!


Send this to a friend