Kurzfilm: Sharon Jones & The Dap-Kings – Game Gets Old: The Trilogy

26.10.2010
wolfenwax
Music, Video

[vodpod id=Video.4722751&w=500&h=300&fv=videoId%3D627996239001%26amp%3BplayerID%3D88218671001%26amp%3BplayerKey%3DAQ%252E%252E%2CAAAAAAAn_zM%252E%2CB6LaFUvNnt2RhwK5cjOvZ4hHQyd5XXC9%26amp%3Bdomain%3Dembed%26amp%3BdynamicStreaming%3Dtrue]

Nicht nur Kanye West kann coole Kurzfilme machen, auch wenn dieser hier wohl eher weniger Beachtung bekommt, ist er trotzdem nicht minderer Qualität. Die Rede ist von der Game Gets Old Trilogy von Sharon Jones und den Dap-Kings. Ein Kurzfilm, zusammengeschnitten aus 3 einzelnen Singles der Soulstimme.

The video ties their song „Game Gets Old“ and their first two singles all together to create this trilogy. You don’t have to spend a million dollars to convey emotion (shots fired?). Hop in the time machine and let Sharon tell you her story. Video directed by Phillip Di Flore. I Learned The Hard Way is in stores now.

via

 

Share

Official Video: Wiley & MJ Cole 'From The Drop'

26.10.2010
wolfenwax
Music, Video

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=WCRQfFro_WI&feature=player_embedded&w=500&h=300]

Wirklich heisse Hip Hop/Ragga Kollabo von Wiley und MJ Cole. Der Song gefällt mir und die Visuals haben es in sich. Nix für schwache Augen.

Sicher euch auch den fetten Dub-Remix vom Song for free:

[soundcloud width=“100%“ height=“81″ params=“secret_url=false“ url=“http://api.soundcloud.com/tracks/6106990″]  <span><a href=“http://soundcloud.com/factmag/mj-cole-wiley-from-the-drop-l-vis-1990-remix“>MJ Cole & Wiley – From the Drop (L-Vis 1990 remix)</a> by <a href=“http://soundcloud.com/factmag“>factmag</a></span>

Download here.

via

Share

Darth Vader’s Theme From “Star Wars” In The Style Of Beethoven

25.10.2010
wolfenwax
Music, Video

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=IshINI7uGpE&!&w=500&h=300]

Der Titel dieses Beitrages sagt es ja schon ziemlich gut aus. Geiles Pianostück des Star Wars Theme’s gespielt von Richard Grayson.

via

Share

Aloe Blacc "I Need A Dollar" (Live bei Schlag den Raab)

24.10.2010
wolfenwax
Music, Video

http://www.splash-mag.de/wp-content/uploads/2010/04/aloe_blacc.jpg

Was für ein Abend gestern bei SDR. Erst sehe ich da oben die Frankfurter Technoikone Chris Liebing stehen und dann tritt auch noch Aloe Blacc live auf. Zwar nur als Ersatz für Taylor Swift, aber dennoch tausend mal geiler in der Performance. SCHAUT EUCH DAS VIDEO HIER AN.

Kanye West "Runaway" The Movie

24.10.2010
wolfenwax
Music, Video

[vimeo http://vimeo.com/16127877 w=500&h=300]

Nun gibt es endlich den 35-minütigen Kurzfilm von Kanye West zu sehen und dazu möchte ich einen anderen Blog über den Film zitieren:

Runaway – ein halbstündiger Publicity-Stunt (einer unter vielen) im Vorlauf zu Kanyes Album „My Beautiful Dark Twisted Fantasy“.
Musikalisch ist der Film hervorragend unterlegt – schöne Boombox-esque HipHop Beats, kaum Autotune-Orgien, schöner Rap wie auf seinen ersten Alben.
Die bewegten Bilder sind allerdings eindeutig nicht einem völlig normalen Geist entsprungen. Kanye ist vollkommen gestört. Die Bildsprache, die Symbolik, die Progression der Handlung und der Sex mit einem Vogel machen in etwa so viel Sinn wie ein durchschnittliches von Erlanger Theaterwissenschaftlern im Experimentiertheater der Uni Erlangen-Nürnberg aufgeführtes Stück mit Darstellern ohne oder zumindest mit zu körperbetonten Hosen.

Send this to a friend