Love Like Machines #3: die Bachelorette, Schweine & der Bro-Code

06.8.2014
Sophie Krause
Film und TV, Kolumnen

Bei Love Like Machines geht es normalerweise um andere Dinge, die wahre Liebe oder das Unwahre jahrelanger Affären. Heute machen wir eine Ausnahme. Heute gibt es ein Spezial – über die blonde Bachelorette und ihre treudoofen Anwärter.

bachelorette-2014-live-stream

Treudoof? Unbedingt. Ein Verhalten, wie die Herren es in den letzten drei Mittwochabenden in der Kuppel-Show an den Tag gelegt haben, hätte es bei den weiblichen Rivalinnen um Christian im letzten Winter sicher nicht gegeben. Da wirft Fräulein Anna den Knochen vom Boot und alle ihre Burschen springen erwartungsvoll hechelnd ins Wasser. Wer als erstes bei ihr ist, bekommt das Date. Die 20 Mädels hätten so was nie gemacht. Allen voran: die besonders exotischen Exemplare Georgina und zuletzt Angelina. Die rennen doch keinem Typen hinterher. Die sind in der Show, damit sie erobert werden. Die sind da, damit der eine Mann sieht, dass sie unter all den anderen Knutschbalken die einzig wahre Madame zum Wegschlabbern sind. Beides Prinzessinnen auf der Erbse. Das sich die Namen ähneln, ist ein Zufall, oder?
Aber wir wollen auch nicht ungerecht sein. Denn: einer ist schließlich nicht ins kühle Nass gesprungen. Oho! Das aber auch nur, weil er nicht wusste, was unter ihm ist. Da hätten schließlich riesige Haie hungrige Runden um seinen protzigen Körper ziehen können. Merkt ihr selbst, ne?
Neben dem Weißwurst-Verhalten der Herren und dem Eindruck, dass sie auf Automatik funktionieren, gibt es noch etwas, das beide Shows eklatant voneinander unterscheidet. Der gute, alte Dirty Talk. Beim Bachelor bevorzugt von seinen läufigen Schnallen eingesetzt, erinnern wir uns an unglaublich erotische Gespräche mit Christian, Katja und dieser Asiatin vorm Kamin. Glatzenchristian bekam damals die volle Dröhnung ihrer Dreier-Phantasien unter die Nase (oder in den Schritt?) gerieben. Wo auch immer das weibliche Exemplar die Lehre aufgeschnappt hat, sexy Details sichern dir jeden Typen: nur weiter so! Blamiert euch!
Und die Kerle bei der Bachelorette? Sexy Talk? No way! Die halten schön die Bälle flach. Im wahrsten Sinne des Wortes. Ha. Was ist das los? Richtig brav und anständig, gut gekleidet, humorvoll und charmant kommen die um die Ecke. Ok, fein. Auch hier gibt es Exemplare, deren Ecken und Kanten nach der dritten Folge deutlicher hervorstechen als bei anderen. Die Rede ist z.B. Antonio, ach nee, sorry, ich meinte eigentlich Aurelio. Huch.

Hier weiterlesen!

Jedes „Motherfucker“ in Filmen von Samuel L. Jackson

05.8.2014
Willy
Film und TV

Ich hätte ehrlich gesagt mit mehr als 171 mal „Motherfucker“ gerechnet, aber dann scheint der gute Samuel doch gar nicht so schlimm zu sein.

via Ronny

Sharknado 2 – Super Cut mit den blutigsten Szenen

04.8.2014
Willy
Film und TV

Da bei solchen Filmen wie z.B. Sharknado ja die Story eher nebensächlich bis unsinnig ist, könnte man das ganze auch auf die wichtigsten Szenen reduzieren, die in diesem Fall aus Mord und Totschlag bestehen. Haie vs. Menschen, reduziert von Vashi Nedomansky. Perfekt. Reicht dann auch.

In the Super Death Cut below…I’ve condensed every shark and human death into a 3 minute blood orgy that serves no other purpose than to put a smile on your face and a tongue in your cheek. Enjoy!

 

via Schlecky

The SpongeBob Movie: Sponge Out of Water (Trailer)

01.8.2014
Willy
Film und TV

Trailer zum neuen SpongeBob-Film. Mit dem Schwamm und co. in Real life. Sieht irgendwie nice aus, das ganze.

SpongeBob and his friends need to go on a quest to discover a stolen recipe that takes them to our dimension, our world, where they tangle with a pirate who posesses the recipe. And in order to get it, SpongeBob transforms into a superhero named Invincibubble (while Patrick becomes Mr. Superawsomeness, Sandy stays as herself, Mr. Krabs becomes the Iron Man-like Sir Pinch-a-lot, Plankton becomes a yet unknown Hulk-like superhero, and Squidward becomes Sour Note).

via io9

The Hobbit: The Battle Of The Five Armies – Trailer

29.7.2014
Willy
Film und TV, Video

Ich bin Fan, egal was die machen und egal was der Trailer verspricht. Ich freu mich jetzt schon auf den dritten Teil vom Hobbit.

“The Hobbit: The Battle of the Five Armies” brings to an epic conclusion the adventures of Bilbo Baggins, Thorin Oakenshield and the Company of Dwarves. Having reclaimed their homeland from the Dragon Smaug, the Company has unwittingly unleashed a deadly force into the world. Enraged, Smaug rains his fiery wrath down upon the defenseless men, women and children of Lake-town.

Obsessed above all else with his reclaimed treasure, Thorin sacrifices friendship and honor to hoard it as Bilbo’s frantic attempts to make him see reason drive the Hobbit towards a desperate and dangerous choice. But there are even greater dangers ahead. Unseen by any but the Wizard Gandalf, the great enemy Sauron has sent forth legions of Orcs in a stealth attack upon the Lonely Mountain.

As darkness converges on their escalating conflict, the races of Dwarves, Elves and Men must decide – unite or be destroyed. Bilbo finds himself fighting for his life and the lives of his friends in the epic Battle of the Five Armies, as the future of Middle-earth hangs in the balance.

via Rene

Send this to a friend