In Japan gibt es ein Museum für Steine mit Gesichtern

23.1.2020
Helya
Art & Design, Stuff, Web

All diese Gesichter sind von der Natur gezeichnet und wurden nicht bearbeitet.

Das Museum ist in der Nähe von Tokyo und als besonderes Highlight gibt es eine Reihe von Steinen, die berühmten Persönlichkeiten ähneln.

Hier weiterlesen!

Stop Motion-Künstler Patagraph zeigt massive Skills seines unsichtbaren Skaters

23.1.2020
Sahjah
Allgemein, Art & Design, Fotografie, Video, Web

In einer wahnsinnigen Fleißarbeit erschuf Stop Motion-Künstler Patagraph kürzlich seinen Invisible Skater. Der unsichtbare Dude führt auf wirklich beeindruckende Weise zahlreiche Tricks in Old School Vans vor…

Hier weiterlesen!

Zero Fucks Coins: Badass-Münzen aus Florida

22.1.2020
Sahjah
Allgemein, Art & Design, Web

Justin Heister aus Orlando/Forida lief vermutlich ein ganze Weile mit ausgefahrenem Mittelfinger in den Hosentaschen herum. Dann kam ihm eine perfekte Idee dazu, wie sich seine Gemütslage am besten mit der Umwelt teilen ließe …die Antwort: Zero Fucks Coins!

Was als Spaß für sich und seine Freunde begann, hat sich mit Hilfe von Kickstarter mittlerweile zu einem richtigen Business mit Badass High-Quality-Münzen entwickelt. Kleine Taler der Kategorien Mittelfinger, Have a nice day, Asshole, Flying Fuck, Shit oder Rat’s Ass lassen sich hier erwerben. Großartig!

Hier weiterlesen!

Under Desk Bed: Für Power-Naps im Büro

21.1.2020
Chris
Allgemein, Art & Design, Web

Ein japanischer Möbelhersteller, der auf Stühle und Schreibtische für die Gaming-Industrie spezialisiert ist, hat ein Klappbett für Power-Naps am Arbeitsplatz entwickelt. Wer die japanische Arbeitsmoral kennt weiß, dass viele Menschen, besonders in der Gaming-Branche, Schlaf dringend nötig haben. Mit einem Bett am Arbeitsplatz muss man eigentlich gar nicht mehr nach Hause gehen. Ich weiß nicht so recht, ob ich die Erfindung gut finden soll. Aber wenn ich so darüber nachdenke: Ein kleines Schläfchen nach der Mittagspause im Büro ist doch ganz nice.

Hier weiterlesen!

Es gibt ein Dorf in Frankreich, in dem man in umgedrehten Booten wohnt

19.1.2020
Helya
Allgemein, Art & Design

Wie zauberhaft sind bitte diese Häuser? Ich will auch so wohnen, oder da zumindest mal spazieren gehen. Die Gemeinde nennt sich Equihen und befindet sich im Norden von Frankreich und ich glaube, ich möchte da sehr bald mal hinfahren.

Hier weiterlesen!

Send this to a friend