BiFi will’s wissen – und schickt einen Gummi-Truthahn ins All! [Anzeige]

[Anzeige]

Seit inzwischen mehr als 20 Jahren steht der zweite Freitag des Oktobers weltweit besonders im Fokus. An diesem Tag huldigen wir einem Produkt, welches – zumeist gekocht, bei manch abgehärtetem Zeitgenossen aber auch roh – seit Jahrhunderten auf dem Speiseplan der Menschheit steht: dem Ei! Seit 1996 ist der ‚World Egg Day‘ ein Fixtermin im Kalender; und in jedem Jahr stellen sich viele die alles entscheidende Frage: Was war zuerst da: Ei oder Geflügel?

Doch während sich an dieser Kernfrage der Evolution schon viele Wissenschaftler die Zähne ausgebissen haben, geht BiFi (mit der BiFi 100% Turkey sind sie ja quasi Experten auf dem Gebiet der Geflügelwissenschaften) wesentlich praktikabler an die Erforschung dieses Naturphänomens heran – und startet zusammen mit den Jungs von Bullshit TV einen einmaligen Versuch: Am ‚World Egg Day‘ wird eine ganz besondere Mission in die Stratosphäre entsandt. Ein Gummi-Truthahn und ein Ei machen sich mit einem Ballon auf den Weg ins All. Kein Witz!

mehr!

[WIN] 48HOURS: Spontanität wird belohnt [Anzeige]

[Anzeige]

Wir stecken so tief im stressigen Alltagstrott, dass uns ein paar Tage Ruhe und Erholung manchmal ganz gut tun würden. Die Crux an der Sache: Eine vernünftige Vorausplanung unserer Reise ist bei unserem momentanen Workload kaum möglich, gerade bei spontanen Unternehmungen fehlt da einfach die Zeit – und eben manchmal auch die Muße, sich stundenlang mit dem Thema auseinanderzusetzen. Kurz und gut: Es gibt eine ziemlich coole Lösung dieses Problems. Eine Möglichkeit spontan zu Reisen, ohne lästig alle Angebote miteinander vergleichen zu müssen, ohne sich um Unterkunft und Rahmenprogramm kümmern zu müssen. Ihr Name? 48HOURS!

Die Idee ist so einfach wie genial: Innerhalb weniger Minuten legt man sich ein Profil an und beantwortet Fragen a la „Berge oder Meer“, wie weit der Urlaubsort höchstens vom eigenen Zuhause entfernt sein darf oder welche Art von Unterbringung man bevorzugt  – das war es quasi auch schon. Jetzt erhaltet ihr in regelmäßigen Abständen einfach per Mail genau auf eure Bedürfnisse passende Vorschläge für spontane Trips – und könnt diese auch gleich buchen. Ich hab doch gesagt: Das Ganze ist so einfach wie genial!

mehr!

Die beeindruckendsten Pop-Up Cards in einem Video

Klingt vielleicht erstmal langweilig, finde ich aber einfach wunderschön. DAS ist Kunst!

Rotwein für die Haut

Wer eine Idee für ein Tattoo braucht: Damit könnt ihr mit Sicherheit auf jeder Party für einen Lacher sorgen! Aber ob das Ganze einzeln auch so gut aussieht?

mehr!

Bier als Belohnung: Der Radeberger Kühlschrank im Berliner Hauptbahnhof [Anzeige]

[Anzeige]

Ein Bahnhof ist ja eher selten ein Ort, an dem man lange verweilt. Ohne genaue Statistiken zu kennen, dürften wohl 99% aller Anwesenden auf zwei bestimmte Sachen warten: Die Ankunft einer Person, die man von einer Reise abholen möchte, oder eben die eigene Abfahrt mit einem gebuchten Zug. So oder so: Die Zwischenzeit besteht meistens aus Warterei, gerne in Verbindung mit hektischem Trubel rundherum. Zeit, die man mit Sinnvollem füllen könnte.

Kurz und gut: Vor wenigen Tagen gab es für die Wartenden im Berliner Hauptbahnhof, einem der meist frequentierten Ankunfts- und Umstiegspunkte  des gesamten Landes, eine ziemlich geniale Aktion von Radeberger. Die sächsischen Bierbrauer haben einigen Personen die Wartezeit ein wenig versüßt, ihnen Quizfragen oder auch kleine, leicht vor Ort zu bewerkstelligende Aufgaben gestellt. Wurden diese beantwortet oder bewältigt, gab’s ne kleine, frische Belohnung für die Teilnehmer: eisgekühltes Bier aus dem daneben stehenden Kühlschrank. Ne wirklich nette Idee!

mehr!

Send this to a friend