Titel, Thesen, Turnschuhe: Unser Talk über den BVG-Sneaker von adidas

Als Kind der 90er bin ich natürlich mit dem Fernsehen aufgewachsen. Ich habe also wie alle Filme wie Cool Runnings oder den Prinzen von Zamunda dutzendfach gesehen, habe als kleiner Steppke die Anfänge von TV Total miterlebt und mich – als noch viel kleinerer Steppke – zwei Jahre zuvor in Borussia Dortmund verliebt. Stichwörter: Lars Ricken, Champions League Finale, Endstand 3:1.

Nur eines fand ich immer grausam: Talkshows, und zwar alle! Weshalb ich euch das erzähle? Nun ja, vor wenigen Tagen war ich selbst Gast einer Talkrunde – allerdings keiner gewöhnlichen. Wie ihr bestimmt wisst, sind wir Sneakersammler alle eine große Familie, vereint in der Leidenschaft für Schuhe. Und ein ganz besonderes Exemplar haben ja vor Kurzem adidas und die BVG released: Ein Sneaker mit eingebauter Jahreskarte. Ein bockstarkes Modell!

Und genau über diesen Schuh (und natürlich viele weitere, die Sneaker-Welt betreffende Themen) haben wir dann eben in illustrer Runde gequatscht: bei einer Sonderausgabe von The Sneakers Society on Tour – Titel, Thesen, Turnschuhe, zu der das PRAISE Mag mich zusammen mit vielen altbekannten Gesichtern eingeladen hatte. Den ganzen Talk inklusive eines kaum betrunkenen Willy Ifflands seht ihr hier. Viel Spaß!

mehr!

Die SNIPES X French Montana Kollektion: 90’s Style. Go for it! [Anzeige]

[Anzeige]

Der Wu-Tang Clan ist sowas von gestern! Okay, vielleicht mag diese Aussage übertrieben sein, in diesem Fall trifft sie aber zu. Genug geschwafelt, kommen wir lieber mal zum Punkt: Unsere Freunde von SNIPES kennen die meisten von euch bestimmt durch ihre Stores und natürlich ihre schmucken Styles. Das Besondere daran: Oftmals holen sie bekannte Gesichter aus dem Rap-Business mit an Bord: Wiz Khalifa, Genetikk oder eben zuletzt auch der Wu-Tang Clan wurden schon mit eigenen Kollektionen beglückt.

Und genau darum geht’s hier und heute auch: eine neue Kollektion und ein neues, den Freunden des gepflegten Raps bestimmt bekanntes Gesicht: French Montana! Die beiden Alben des US-Amerikaniers mit marokkanischen Wurzeln mögen in Deutschland noch nicht die Popularität wie in den Staaten genießen (sie stiegen nacheinander bis auf Platz 4 bzw 3 der US Billboard Charts), wer sie dennoch auch bei uns gehört hat, der weiß: Der Junge hat echt was auf dem Kasten! Und der Junge hat jetzt eben auch seine eigene Kollektion mit SNIPES. Hier der kleine schmucke Clip dazu:

mehr!


[WIN] Bloom & Wild: Rosige Aussichten zum Valentinstag [Anzeige]

[Anzeige]

Hallo liebe Liebenden! Seid ihr auch schon gespannt, wie euch eure bessere Hälfte am 14. Februar überraschen wird? Ja genau: Der alljährliche Valentinstag rückt mit Riesenschritten näher und obwohl es eigentlich keines speziellen Tages bedarf, um sich seine gegenseitige Zuneigung zu beweisen: Der Valentinstag gehört inzwischen genauso wie Weihnachten oder Ostern einfach mit dazu – weshalb auch nicht!

Geschenke erhalten schließlich die Freundschaft und Liebe geht weit über ein freundschaftliches Verhältnis hinaus, oder? Dass es deshalb einen eigenen Tag für Liebende gibt, ist da schon selbstverständlich. Und genauso selbstverständlich ist es auch, sein geliebtes Gegenüber an diesem Festtag zu überraschen – und zwar mit Blumen. Okay, zugegeben: Nicht jeder Mann ist jetzt unbedingt ein Blumenfan, viele Ladies dafür umso mehr.

Deshalb dürfen sich jetzt auch vermehrt die Herren angesprochen fühlen: Blumen Männer, besorgt eurer Gattin, Liebschaft, besseren Hälfte, Lebensgefährtin oder wie auch immer ihr sie bezeichnet (bitte verzichtet auf Begriffe wie Mausi, Hasi und Ferkel) einfach einen tollen Strauß Blumen – und zwar über Bloom & Wild. Passend zum Valentinstag haben die Experten für florale Geschenkideen nämlich eine besondere Edition an Sträußen und Boxen zusammengestellt, die ihr sogar noch bis zum 13. Februar um 15Uhr einfach und bequem ordern könnt – schon einen Tag später kommt euer Wunschstrauß zu euch nach Hause. Der Valentinstag ist also gerettet. Stark!

mehr!

[WIN] #OrgasmsForAll: Durex fordert Orgasmus-Gerechtigkeit für alle – Eine Mission, die weltweit für Aufmerksamkeit sorgt [Anzeige]

[Anzeige]

Über 700.000 Unterstützer – die Vermutung liegt nahe, dass es sich dabei größtenteils um Frauen handelt – sind Teil einer äußerst wichtigen Mission: Während der männliche Part den finalen, glückseligen Moment der trauten Zweisamkeit (sprich: den Orgasmus) erlebt und genießt, sind sie zum Zuschauen verdammt. Der Grund ist so einfach wie verzwickt: Sie kommen nicht regelmäßig zum Höhepunkt, manche sogar fast nie. Ein im wahrsten Sinne des Wortes unbefriedigendes Gefühl, eine Ungerechtigkeit sondergleichen!

Doch wie bereits gesagt „regt“ sich strammer Widerstand – und der kommt von einer Stelle, die sich nahezu perfekt mit dem menschlichen Koitus auskennen dürfte: Durex! Seit rund 100 Jahren – davon knappe 85 unter diesem Markennamen – unterstützt Durex beide Geschlechter bei der Verhütung – natürlich soll der Spaß dabei nicht zu kurz kommen. Und um den Bogen jetzt ein für alle mal zu schlagen: Ohne Orgasmus kommt der Spaß nunmal oft zu kurz. Zeit, die Orgasmus-Ungerechtigkeit zu beenden – mit der bereits 2017 gestarteten Durex Mission Orgasms For All!

mehr!

Wenn der Deutschlehrer zur Spraydose greift


 

Wo? Natürlich in Neukölln. Schön ist anders, aber hilfreich ist es auf jeden Fall!

Send this to a friend