[WIN] Schicker Schnitt, nachhaltig produziert: Das TRIGEMA Cradle to Cradle Shirt

Bald werden es 100 Jahre sein, seitdem die beiden Brüder Eugen und Josef Meyer in ihrer Heimatstadt Burladingen, einem kleinen Ort fast in der Mitte des heutigen Baden-Württembergs, die nach ihnen benannten Mechanischen Trikotwarenfabriken Gebr. Mayer KG gründeten – eine Erfolgsgeschichte nimmt ihren Anfang. Springen wir ein paar Jahrzehnte in die Zukunft, in die 1960er Jahre: Mit der Übernahme der Unternehmensleitung durch den Sohn des bisherigen Geschäftsführers bekommt das traditionelle Textilunternehmen eine neue, moderne Ausrichtung – und einen verkürzten, schlagkräftigen Namen, den wohl jeder von uns kennen dürfte: TRIGEMA!

Seitdem wird viel und oft über die Marke gesprochen, besonders über deren nachhaltige Produktionsmethoden und die fairen Arbeitsbedingungen. Doch diese Faktoren werden wir später thematisieren, hier geht es jetzt erstmal um TRIGEMA Change eine Kleidungsserie, deren Stücke ausschließlich aus zertifizierter Bio-Baumwolle hergestellt sind.

Und als Beispiel haben wir uns mal das Cradle to Cradle-Shirt quasi wortwörtlich zur Brust genommen, das – wie uns schon der Name verrät – von der ökologischen Initiative Cradle to Cradle für seine umweltfreundliche und ressourcenschonende Produktion mit dem Siegel des gemeinnützigen Vereins ausgezeichnet wurde – ne super Sache!

mehr!

[WIN] Mit Bock gemacht: Taithí Nua

Zeit für eine neue Erfahrung, Zeit für Taithí Nua, wie man in der zauberhaften irischen Sprache so schön sagt. Hier und heute machen wir Bekanntschaft mit einem wirklich einzigartigen Produkt; einem Produkt, das auf ganz eigene Art und Weise zwei unserer liebsten Drinks miteinander verbindet und uns eben eine neue Erfahrung beschert!

Um dieses einmalige Erlebnis zu bewerkstelligen war Christian Hans Müller, dem Gründer und Headbrewer von Hanscraft & Co., nicht mal der weite Weg ins irische Cork zu weit: In der Midleton Destillerie, in der der uns allen so bekannte Jameson Irish Whiskey hergestellt wird, traf er auf den Fassbinder Ger Buckley, einen Meister seines Fachs! Dieser zeigte ihm nicht nur, wie die ikonischen Whiskeyfässer hergestellt werden, er gab ihm auch einige Margen der raren Behältnisse mit in seine unterfränkische Heimat.

Der Grund beziehungsweise das Resultat dieses intergetränkalen (Wortschöpfung im Zeichen des Genusses) Austausches könnt ihr hier und heute bewundern: Feinstes Craftbier, dass seine endgültige Note in den besagten Whiskey-Fässern erlangte – ein echtes Barrel Aged Bock wurde geboren! Klar, dass da nur ein Name passen konnte; und so trägt das Craftbier den stolzen Namen Taithí Nua!

mehr!

Die Erstflug-Theorie: Der Europa-Park schreibt Geschichte neu!

Alles begann vor mehr als hundert Jahren mit einem Traum: dem Traum, den Erdboden zu verlassen, in die Höhe zu schweben und zu fliegen. Heutzutage ist das kein Problem, der weltweite Flugverkehr ist für uns Normalität und nichts Besonderes mehr. Im Jahre 1899 war das natürlich anders, vom Fliegen konnte man wie bereits gesagt nur träumen – und die Gebrüder Orville und Wilbur Wright haben das Ganze, genauer gesagt ihr Flugmodell, dann in der Realität abheben lassen.

Doch haben sie das wirklich? Sind die beiden Brüder tatsächlich die Erfinder der modernen Luftfahrt? Die Frage mag komisch klingen, eine Daseinsberechtigung hat sie jedoch: Inzwischen sind Zweifel aufgekommen, ob nicht schon Jahrzehnte zuvor ein anderes Duo,das Brüderpaar Kaspar und Eckbert Eulenstein, die ersten Testflüge mit einem selbstgebauten Flieger unternommen haben. So wurde es immerhin von Paul Mack überliefert, dessen Nachfahren uns allen bekannt sein dürften: Die Macks sind die Erfinder und kreativen Köpfe des meist besuchten Freizeitparks in Deutschland: des Europa-Parks!

Und jetzt wird die Sache interessant, denn die Macks unterstützen nicht nur den Adventure Club of Europe, in dem früher sowohl ihre Vorfahren als auch die Gebrüder Eulenstein aktiv waren, sie sind zudem auch Verfechter der Erstflug-Theorie – und setzen dieser beziehungsweise den beiden Eulensteins im #EuropaPark mit dem Projekt V deshalb ein Denkmal:

mehr!


Den Frühlingsputz versilbern – mit eBay

Jedes Jahr auf’s Neue wird es zu Beginn der steigenden Temperaturen Zeit für ein ausgiebiges Reinemachen – der alljährliche Frühlingsputz steht an! Was Oma, Mutter  oder wer auch immer in der Familie schon so perfekt vorgelebt hat („Wage es nicht, mit deinen Drecksgriffeln da jetzt rumzupatschen, sonst knallts!“), hat im Zuge der Eigenständigkeit ja auch bei uns Einzug gehalten – wir werden halt alt!

Im Zuge der Bestandsaufnahme bei der Reinigung besonders zugekramter Ecken kommen dann folgende Fragestellungen auf: Brauche ich das wirklich noch, oder kann das eigentlich weg? Entscheidet man sich für Letzteres ist natürlich eBay die perfekte Adresse, um ungenutzte Dinge zu versilbern oder sogar zu vergolden (im übertragenen Sinne natürlich).

Passend zum Frühlingsanfang hat der Online-Marktplatz deshalb seine Gebraucht-Kategorie, in der ihr sowieso schon superviele nützliche Dinge des alltäglichen Bedarfs (und vielleicht auch bald die Angebote eurer Auktionen) entdecken könnt, erweitert! Auf der speziellen Frühlingsseite findet ihr dabei natürlich bevorzugt Produkte, die besonders zu dieser Jahreszeit äußerst nützlich sein können. Viel Spaß beim Stöbern!

mehr!

Sobro: Ein Tisch mit Kühlfach, Ladestation, Lautsprechern uvm.

Also eigentlich hat mich in erster Linie das Kühlfach überzeugt. Nicht mehr von der Couch aufstehen müssen, um sich ein kühles Bier zu genehmigen…das hat was. Vorausgesetzt der Geräuschpegel ist nicht zu laut. Aber dafür hat das gute Stück ja auch eingebaute Lautsprecher, mit denen man einfach die Musik aufdrehen kann. Eine Ladestation ist ja sowieso klar. Aktuell steht das gute Stück als Projekt bei Indiegogo zum Support.

via tyro

Send this to a friend