DMDH: Marz und Dexter und Flamingos mit „Maggos Bruder“

Nach Hoes, Flows, Tomatoes & Hoes, Flows, Kollabos kommt natürlich Hoes, Flows, Flamingos – was auch sonst?! Am 29.09. dieses Jahres vollendet der gute Marz seine wunderschöne Trilogie in edlem Pink. Und als ersten Vorgeschmack bekommen wir heute die von Dexter produzierte Single „Maggos Bruder“, die man definitiv gehört haben muss. Das unglaublich sympathisch Video gibt es gratis dazu. Underrated as fuck!

Das Musst Du Hören: Kaffkönig – Narbenfresse

Foto: Thomas Brauchle

Unkonventionell und direkt, ohne Zügel und ohne Mundkorb. So haben wir euch Kaffkönig schon einmal vorgestellt: als Schlag ins Gesicht.

Ab heute gibt es einen weiteren Song der beiden Dorfkinder zu hören. „Narbenfesse“ heißt der. Das Video dazu kommt aus dem Proberaum, und zeigt, auch wenn die beiden sich ganz in weiß präsentieren, unschuldig sind sie auf keinen Fall. Zu viel Energie steckt in ihrer Musik und der Performance. Wut scheint ein guter Antrieb zu sein. Für das das große Auskotzen, verpackt in die brachiale Soundwelt einer jungen Band, die gerade erst beginnt. mehr!

DMDH: Weekend ist zurück und will dass irgendwas kaputt geht

Es ist zwar erst Bergfest, doch wir feiern heute schon Wochenende – denn Weekend ist zurück. Ja, ok, Wortspiele überlasse ich lieber weiterhin den richtigen Rappern, aber „Ich will dass irgendwas kaputt geht“ muss ich euch heute trotzdem vorstellen. Der Song trifft nämlich gerade genau meine Stimmung und ist der erste Vorbote zum neuen Weekend Album „Keiner ist gestorben“, welches am 13.10.2017 erscheint.

Das Musst Du Hören: Grace Carter – Silence

Foto: Nicole Nodland

Brighton’s got talent! Das glaubt ihr nicht? Wir beweisen es euch.. Brighton ist eine bezaubernde Stadt in der Grafschaft East Sussex. Sie liegt an der Küste des Ärmelkanals, also eine Stadt die am Wasser gebaut ist. Und damit ist sie das größte und bekannteste Seebad im Vereinigten Königreich.

Ganz zufällig kommt einer der gerade größten und bekanntesten Popkünstler aus Brighton: Rag’N’Bone Man. Ob es an der Nähe zum Wasser liegt, der Luft oder der kosmopolitischen Atmosphäre in Brighton: die Menschen dort scheinen eine gelassene Haltung zu haben, die auch unkonventionellen Lebensweisen Raum gibt. Raum, in dem man sich als Musiker entfalten und sein Talent formen kann. mehr!

Das Musst Du Hören UND Sehen: Rag’n’Bone Man im Musikvideo zu „As You Are“

Dass er all das erreichen würde, was ihm vor etwa einem Jahr prophezeit wurde, damit hat der noch einigermaßen junge Engländer wohl nicht mehr gerechnet. Nachdem „Human“ im letzten Jahr begann die Welt wie im Sturm zu erobern und er mit der Single „Skin“ nachlegte, gehört Rag’n’Bone Man ab nun zu den wichtigsten Stimmen der letzten Jahre.

Es prasselten Brit Awards und Echos nur so auf ihn ein, und doch ist er ganz der Alte geblieben. In seinem Zuhause in Brighton die Zeit mit Familie und Freunden verbringen, das hat sich der stämmige Insulaner nach den letzten Monaten redlich verdient. Zufrieden und ausgelassen können wir ihn in seinem neuen Video dabei zusehen, wie er mit seinen Engsten und seiner Crew vom Rum Commitee abhängt. Zwischendrin wird nochmal umgeschaltet auf eine kleine Akustik-Performance – mixt sich sehr schön, da wäre man doch gerne dabei gewesen!

via noisiv

Send this to a friend