Vater benutzt Baby-Geräusche seines Sohnes für beeindruckendes Cover von AC/DC’s „Thunderstruck“

21.1.2020
Sahjah
Allgemein, Music, Video, Web

Papa Matt MacMillan legte soeben eine der wohl unkonventionellsten Cover-Versionen der Musikgeschichte hin. Vorgenommen hat sich der gute Mann aus den USA den Classic Thunderstruck von AC/DC. Nachgebaut hat er besagten Song ausschließlich mit Baby-Geräuschen seines kleinen Sohnes  Ryan…

Hier weiterlesen!

Mac Miller – Posthumes Album + 12 Videos

17.1.2020
Chris
Allgemein, Music, Video

Damn: Es fällt mir immer noch schwer zu akzeptieren, das Mac Miller nur 26 Jahre alt geworden ist. Ein passionierter Künstler, der leider viel zu früh gegangen ist und sich seinen Platz in der Hip-Hop Hall of Fame mehr als verdient hat. Heute ist sein posthumes Album „Circles“ samt 12 Videos erschienen. Ich höre die Platte nun schon den ganzen Tag rauf und runter. Für mich jetzt schon ein Hip-Hop-Klassiker und ein heißer Anwärter auf das Album des Jahres. Ein würdiges Vermächtnis!

Hier weiterlesen!

Völlig abgefahrenes Video: Igorrr – Very Noise

15.1.2020
Chris
Allgemein, Music, Video

Ein wenig verstörend und völlig abgefahren, was die Pariser Jungs von „Meat Dept.“ hier visuell für Igorrr abgeliefert haben. Crazy!!!

Hier weiterlesen!

Kommt die Loveparade zurück nach Berlin?

14.1.2020
Chris
Allgemein, Music, Nachtleben, Stage

Wir alle haben die schrecklichen Bilder noch im Kopf, als 2010 eine Massenpanik auf der Loveparade ausbrach und 21 Menschen auf tragische Weise zu Tode kamen. Dr. Motte, einer der Mitgründer der Loveparade, geht mittlerweile straff auf die 60 zu. Techno hat er aber immer noch im Blut.

„Ich kann nicht anders, ich mache das bis an mein Lebensende. Es ist meine Kultur, und ich liebe das“, sagte er. Und: „Ich freue mich einfach auf viel laute Musik und einen ordentlichen Rave.“

Zitat Dr. Motte | via www.vice.com/de
Hier weiterlesen!

Deutscher Produzent Remute veröffentlicht ein Album für Super Nintendo

13.1.2020
Chris
Allgemein, Music, Tweet

Im Zeiten, in denen Musik in erster Linie auf Streaming-Plattformen veröffentlich wird ist das ein wirklich gewagter und zugleich sehr cooler Step. Der deutsche Producer Remute veröffentlicht sein neustes Werk „The Cult Of Remute“ als SNES-Modul. Ich freu mich schon riesig, wenn das Album im März erscheint und ich meine etwas angestaunte Super Nintendo mal wieder aus dem Schrank kramen werde. Retro-Sound on!

Bestellen kann man das Album übrigens als Modul auf Remutes Bandcamp-Seite für 35,99 Euro. 

Hier weiterlesen!

Send this to a friend