Rentner auf Zack: Die Altersvorsorge der Sparkasse [Anzeige]

[Anzeige]

Runter vom Rasen!, Sie dürfen hier nicht parken! oder Früher, ja früher war alles besser! Diese Aussagen dürften jedem bekannt sein, sie finden oftmals stereotypische Verwendung als Beschreibung der älteren Generation in unserem Land. Aus unerfindlichen Gründen wird dieser nämlich immer komplette Humorlosigkeit attestiert. Ursachen für diese Verallgemeinerungen gibt’s wahrscheinlich viele, Ältere haben beispielsweise oftmals Probleme moderne Computer zu bedienen oder sich in den Weiten des Internets zu bewegen – so denken viele.

Doch eine Frage sollte erlaubt sein: Was, wenn sich Rentner genauso mit der Materie auseinandersetzen können wie wir? Wenn auch sie YouTube für sich entdecken, Videos produzieren und sich untereinander in Challenges messen würden. Gibt’s nicht? Gibt’s doch: Die Sparkasse hat diese ungewöhnliche Idee mal weitergesponnen – und hier sehen wir das ziemlich geniale Resultat!

mehr!

Zum Staunen, Shoppen, Sparen: Das eBay Plus WOW! Wochenende [Anzeige]

[Anzeige]

Am heutigen Donnerstag um 8:00Uhr morgens ist der Startschuss in ein langes, mit Überraschungen gespicktes Wochenende gefallen. Pünktlicher als die Eisenbahn (wir alle wissen, dass diese Phrase auf so ziemlich alles, nicht jedoch die Bahn zutrifft) wurde das WOW! Wochenende von eBay Plus eingeläutet, das euch vor allem eines verspricht: satte Rabatte!

Noch bis zur letzten Sekunde des kommenden Sonntags, dem 22. Oktober, können Premium-Mitglieder des Online-Markplatzes bei tausenden Angeboten kleine eBay Plus- Logos finden – ein eindeutiges Zeichen, dass dieses Produkt im genannten Zeitraum exklusiv im Preis gesenkt wurde. So lassen sich bis zu 15% beziehungsweise maximal 50Euro sparen – ne feine Sache, gerade für Schnäppchenjäger!

mehr!


Abgründe einer Dorfgemeinschaft: Das Erste zeigt die Vermisstenstory „Das Verschwinden“ [Anzeige]

[Anzeige]

Vor allem für Mütter ist es beileibe keine leichte Situation, wenn der eigene Nachwuchs beginnt, flügge zu werden und das behütete Zuhause verlässt. Besonders problematisch wird die Sache allerdings, wenn mit dem Auszug nicht nur eine räumliche, sondern auch eine emotionale Distanz entsteht: Das Kind führt auf einmal ein eigenes, absolut unabhängiges Leben, in dem die Eltern nur noch eine untergeordnete Rolle spielen.

So ergeht es eben tagtäglich vielen Erziehungsberechtigten in Deutschland, auch Michelle Grabowski, der von der Schauspielerin Julia Jentsch verkörperten Hauptprotagonistin der vierteiligen Miniserie Das Verschwinden ergeht es nicht anders. Auch sie muss den plötzlichen Verlust der Nähe überwinden und – da unterscheiden sich Familien wohl kaum – gerät darüber mit ihrer Tochter in Streit.

Was eigentlich mit einem klärenden Gespräch lösenbar wäre, ist dann leider der Auftakt sich überschlagender Ereignisse: Die Tochter verschwindet, die Mutter verzweifelt, kriminelle Gestalten tauchen plötzlich auf der Bildfläche auf. Wir durften ja schon im Vorhinein einen Blick auf die Serie werfen und finden sie ziemlich gelungen – wir wollen hier aber nicht zu sehr ins Detail gehen. Hier gibt’s hier den Trailer der Miniserie:

 

mehr!


BRAUN: Mit Schwung und dem Series 9 in den „Ohne-Bart-Tag“ [Anzeige]

[Anzeige] In freundlicher Zusammenarbeit mit Braun

Der heutige 18. Oktober ist für uns Männer was ganz Besonderes: An diesem Tag trennen sich manche Zeitgenossen von einem der wichtigsten Zeichen ihrer Männlichkeit und verändern so in wenigen Minuten ihr komplettes Äußeres: Sie rasieren sich ihren Bart ab; und zwar restlos! Der „Ohne-Bart-Tag“ ist eine Erfindung aus den USA – und diese Idee hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einer weltweiten Bewegung entwickelt, auch in Deutschland.

Rasieren gehört nunmal zum Selbstverständnis des Mannes dazu und wird deshalb auch schon seit Jahrhunderten, ach was: Jahrtausenden praktiziert! Schon im alten Ägypten gab es Bartmode, wobei nur dem König ein stattlicher Vollbart erlaubt war – alle anderen waren glattrasiert. Diese Zeiten sind natürlich passé, denn eigentlich dient das Ganze heutzutage eher dem Zweck, sich von seiner Gesichtswolle zu trennen und sich stolz der oder dem Liebsten zu präsentieren (die wollen natürlich auch mal wissen, wie Man(n) „blank“ aussieht!), zudem zielt die Aktion natürlich auch auf die morgendliche Routine des Mannes ab:

Ähnlich wie das Frühstück als erste Mahlzeit ist die Zeit im Bad ein wichtiger Zeitpunkt, der den Rest des Tages mitbestimmt. Ein guter Start in den Morgen ist ein essentieller Faktor der späteren Leistungsfähigkeit. Besonders wer viel Arbeit vor sich hat, wird die morgendliche Routine also zu schätzen wissen. Und deshalb ist es für mich selbstverständlich, dass ich im Bad als erstes zum Series 9 meiner Freunde von BRAUN greife und mich meiner  – zugegebenermaßen übersichtlichen – Bartpracht entledige!

mehr!

[WIN] Duracell erweckt Lightning McQueen zum Leben [Anzeige]

[Anzeige]

Astronaut, Ritter oder auch Rennfahrer: Gerade in jungen Jahren üben Zeichentrickfilme einen großen Reiz auf uns aus. Als Kind bewegt man sich fast spielerisch in diesen Fantasiewelten, eifert seinen Idolen nach und freut sich wie verrückt, wenn an Weihnachten ein Spielzeug des allerliebsten Superhelden unter dem Baum auf einen wartet. So wird es bestimmt auch dieses Jahr viele glückliche Kindergesichter am Heiligabend geben, denn gerade ist mit Cars 3: Evolution der nunmehr dritte Teil einer besonders bei Jungs äußerst erfolgreichen Animationsfilm-Serie rund um den sympathischen Rennwagen Lightning McQueen erschienen.

Klar, dass viele Fans nicht nur auf der Leinwand mit ihm und seinen Freunden mitfiebern möchten, sondern ihn auch selbst in der Hand halten und eigene, der unendlichen Fantasie entspringende Abenteuer mit dem flotten Flitzer bestreiten wollen. Kein Problem, denn natürlich hat Disney zum Filmstart auch das passende Spielzeug in petto – und damit dem rasanten Rennwagen nicht die Puste ausgeht, versorgt ihn Duracell mit der nötigen Power für’s Rennen.

mehr!

Send this to a friend