Der Coca-Cola Weihnachtstruck ist wieder unterwegs!

15.12.2013
wolfenwax
Werbung

Ihr könnt sagen, was ihr wollt, aber eine Vorweihnachtszeit ohne die Werbung vom Coca-Cola Weihnachtstruck ist keine richtige Vorweihnachtszeit! Und ich bin mir sicher, dass ihr das ganz tief im Herzen auch wisst und ich nicht die einzige bin, die hin und wieder Gänsehaut bekommt, wenn der Spot läuft.

Genauso wie ich nicht die einzige bin, die sich tatsächlich Jahr für Jahr die Termine von der Coca Cola Weihnachtstour anschaut. Einfach, weil das Jahr für Jahr nie langweilig wird.

coke

Ich meine, man sieht DEN Coca-Cola Weihnachtstruck aus der Werbung! Das ist quasi wie ein Meet and Greet mit einem Filmstar! Und Santa Claus kann man in seiner Guten Stube auch treffen! Höchstpersönlich! Und ein Beweisfoto gibt’s gleich noch dazu! Seit so vielen Jahren nehme ich mir schon vor, wenigstens einmal im Leben auf seinem Schoß Platz zu nehmen und ihn davon zu überzeugen, dass ich so brav war und ich ein flauschiges Pony zu Weihnachten wirklich verdient hätte. Aber nie traue ich mich.

Egal, man kann ja noch ganz viel mehr machen. Zum Beispiel Erinnerungsfotos mit Santa oder eines im Coca-Cola Weihnachtstruck. Für jedes geschossene Bild geht ein Euro an Ein Herz für Kinder, ganz nach dem Coke-Motto „Hilf Santa: Mach anderen eine Freude.“

Zudem kann man ganz individuelle Coke Dosen kreieren – und ihr wisst ja, wie sehr Mamis auf personalisiertes, selbstgestaltetes Zeug stehen. Und für kleine Gesten und spontane Aktionen springen sogar persönliche Gutscheine raus, um anderen eine Freude zu machen. Dann wäre ja an alle gedacht.

Hier könnt ihr nachschauen, wann der Truck bei euch in der Nähe ist.

Bildquelle: Facebook // Coca-Cola

Sponsored by Coca-Cola

Was geschah wirklich?: Wenn „Ich hatte kein Netz“ nicht mehr zieht

14.12.2013
wolfenwax
Werbung

Ohja, das Schicksal eines jeden notorischen Zuspätkommers – oder Lügners, wer weiß – ist es, immer wieder mit neuen, plausibel klingenden Ausreden anzukommen. „Ich hatte kein Netz“ zählt hier neben „Alter, der Bus mal wieder“ oder „Hatte mein Handy nicht am Start“ schon gewissermaßen zu den Klassikern.

Blöd nur für den jungen Herren im folgenden Video, dessen Freundin sich scheinbar etwas zu gut mit Mobilfunk auskennt:

Angelehnt an einen Klassiker der deutschen TV-Werbung aus dem Hause Mercedes-Benz (siehe unten), stell die Telekom nun die Frage: „Was geschah wirklich?“ Und ihr könnt dabei gewinnen! Überlegt euch eine kreative Hintergrundstory, warum der Dude im Video seine hübsche Gefährtin hat warten lassen. Der kreativsten Einsendung winkt die Verwirklichung der Idee und aktive Mitwirkung am Set! Alles, was ihr dafür tun müsst, ist Folgendes: Schickt eure Idee als Text, Bild oder Video bis Freitag, 20. Dezember, hier ein und gewinnt mit etwas Glück die Realisierung eures Projekts!

Den Werbeklassiker von Mercedes-Benz aus dem Jahre 1995 gibt es für euch nun noch einmal hier:

Sponsored by Telekom

Samsung Smartfilm Award 2014 – Die letzte Chance eure Filmidee einzureichen

12.12.2013
Willy
Werbung

Samsung_Smartfilm_Award_2014-logo

 Mit dem Smartfilm Award ermöglicht Samsung es dir, deinen Traum vom eigenen Film auf der Kinoleinwand zu erfüllen. Eine spannende Idee und ein Smartphone – mehr braucht es heute nicht, um faszinierende Filme zu drehen. Noch bis Freitag hast du die Chance, beim Samsung Smartfilm Award 2014 deine Filmidee zum Motto „Letzte Nacht“ in den Genres Documentary, Comedy, Drama, Horror und Experimental unter www.launchingpeople.de einzureichen. Denn wenn Menschen auf smarte Technologien treffen, dann passiert Erstaunliches.

Die bisher eingereichten Ideen sind so vielfältig wie originell – beispielsweise berichtet der Smartfilm „Erwachen“ von einer längst vergangenen Liebe, „Kunstblut“ dokumentiert die Geschichte des kunstschaffenden Metzgers Kurt und „Premiere of the Dead“ parodiert clever und selbstreferentiell eine drohende Zombie-Apokalypse.

Als einer der drei besten Smartfilmern pro Genre winkt dir ein Workshop-Wochenende in Berlin. Dort kannst du mit den renommierten Mentoren Christian Ulmen (Comedy), Myrna Maakaron (Documentary), Thorsten Fleisch (Experimental), Luigi Falorni (Drama) und Jörg Buttgereit (Horror) deine Idee weiter ausarbeiten. Für die Umsetzung deines Projekts steht dir ein Budget von 1.500 Euro zur Verfügung. Außerdem erhältst du ein Samsung GALAXY Note 3, das beim Dreh die Kamera ersetzt. Am 14. Februar 2013 bist du zum großen Kinofinale in die Hauptstadt eingeladen. Dort werden die Sieger von ihren Mentoren mit dem Samsung Smartfilm Award 2014 ausgezeichnet.

Mit dem Smartfilm Award unterstützt Samsung Menschen dabei, den Künstler in sich zu entdecken und ihre Filmvisionen zu realisieren. Der „Small Art Film“, kurz Smartfilm, verbindet die Einfachheit des Webclips mit dem künstlerischen Anspruch des Kurzfilms: maximal fünf Minuten Spielzeit, produziert ausschließlich mit smarten Alltagstechnologien wie Smartphones.

Der Countdown läuft – Spinnt rum, seid kreativ, reicht bis zum 13.12. eure Smartfilm- Idee unter www.launchingpeople.de ein.

Sponsored by Samsung





Was wünsch ich mir, was wünsch ich mir?: Die Suche nach der neuen Kamera

12.12.2013
wolfenwax
Fotografie, Werbung

Als ich vergangenes Wochenende mal wieder zuhause bei meinen Eltern war, kam meine Mum auf einmal mit einer Frage daher, auf die ich – in der Spontaneität, in der ich mich damit befassen musste – gar keine rechte Antwort wusste: „Was wünschst du dir denn eigentlich zu Weihnachten?“ Normalerweise war meine Antwort hier immer „Hmm, keine Ahnung. Geld?“, doch diesesmal dachte ich mir, dass das doch irgendwie auch nicht das Gelbe vom Ei ist. Und so machte ich mir Gedanken.

Da meine Mum weder mein Bedürfnis noch nach weiteren Tattoos noch meine Liebe zu Sneakers so wirklich teilt und ihr die Notwendigkeit einer Spielekonsole schon bei meiner PlayStation 2 back in the days nicht einleuchtete, brauchte ich eine Weile,  bis ich mit einer passablen Antwort an den Start kam. Meine Wahl fiel auf eine neue digitale Spiegelreflexkamera.

Und so begab ich mich abermals im Internet auf die Suche nach dem idealen Exemplar für mich – was sich, nach einiger Recherche, auf wenige Modelle beschränkte. Da meine Mum wohl nur an einer raren Gelegenheit wie Weihnachten die Spendierhosen anhaben dürfte, suchte ich dementsprechend gleich nach Modellen namhafter Hersteller, die ihr Geld wert sind. Zwei meiner Favoriten stelle ich euch im Folgenden einmal vor!

Das erste Modell, das es mir angetan hat, ist die Sony SLT-A58Y, eine digitale Spiegelreflexkamera der neusten Generation – und das Baby kann wirklich was! Hier weiterlesen!

Born On Original Motives: DrLiMa x BOOM MOVEMENT x Gewinnspiel

09.12.2013
Torge
Werbung

x1u6

Musik hören immer und überall. Das versprechen die Lautsprecher und Kopfhörer von BOOM aus Kalifornien. Dort, an der West-Küste der U.S.A. gibt es Strände und gutes Wetter im Überfluss. Somit sollte auch deine Freizeitausrüstung dementsprechend stoß- und wasserfest sein, um möglichst vielen Herausforderungen stand zu halten.

So ist zum Beispiel der oben abgebildete BOOM Urchin ausgestattet. Laut Infoblatt „Dust, Shock and Water Resistant“ wird er zusätzlich mit drei Accessoires geliefert um den Urchin mit Hilfe eines Karabiners am Gürtel oder via Saugnapf an einer Scheibe zu befestigen.

WetUrchin2

Der neueste Streich der Kalifornier aber ist der etwas kurios aussehende BOOM Swimmer. Er ist ebenfalls wasserfest wie der Urchin, jedoch ein wenig kleiner, dafür wiederum etwas beweglicher und preiswerter.

swimmerattachments

Das Prinzip und die Funktionen beider Geräte sind ansonsten gleich. Einfach die Bluetooth Funktion des Smartphones oder MP3-Players einschalten und mit einem beliebigen BOOM Produkt verbinden, und schon kann die Reise beginnen!

Außerdem möchten wir euch noch darauf hinweisen, dass es noch bis zum 20. Dezember ein Gewinnspiel auf der Facebook-Seite von BOOM gibt, bei denen ihr einmal das komplette Sortiment abstauben könnt. Solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

gewinnspiel_dr1

Send this to a friend