Finde und fahre deinen Traumspot mit O’Neill #Ridemore

20.11.2013
wolfenwax
Werbung

O'Neill

picture via

Oh man, was freue ich mich auf den Winter. Ich gehöre tatsächlich zu den wenigen Menschen, die den Winter lieben und glatt dem Sommer vorziehen würden, und warum? – Richtig, weil ich den Schnee liebe und es für mich nichts Schöneres gibt als wieder im Lift zu sitzen und der nächsten Abfahrt entgegen zu fiebern, egal ob auf Ski, Schlitten oder Snowboard.

So wie mich die Vorfreude auf die nächste Abfahrt im alpinen Gelände mit schwitzigen Händen und steigendem Adrenalinpegel zurück lässt, so geht es auch allen anderen Ridern auf der Welt, ob nun auf dem Snowboard, dem Surfboard, Skateboard oder auf Ski.

Nun kommt O’Neill mit der Campagne #Ridemore ins Spiel. Nicht jeder von uns schafft es immer dann wenn er gerade Bock drauf hat auf die Piste, in den Tiefschnee oder den Skatespot den man gerade im Auge hatte. Veröffentlicht eure Ideen, Fotos oder gar Videos zum nächsten Spot mit dem Hashtag #Ridemore + #Stadtnamen auf eurem Twitter- oder Instagram-Profil.

oneill_adv_ridemore_03

Zu gewinnen gibt es wöchentlich Klamotten, Kopfhörer oder anderen Stuff und mit ein bisschen Glück kommt O’Neill vorbei, mit ein paar Tonnen Schnee und macht euren Traumspot „ridable“ – Ob nun die Treppen auf der Domplatte in Köln, das Treppengeländer runter zur Hafenstraße in Hamburg oder die Stufen des OpenAir-Theaters im Görli, alles könnte euer kommender Spot werden und landet natürlich auf dem wunderbaren Tumblr von O’Neill: http://teamoneill.tumblr.com

Zum Launch ihrer #Ridemore Snow Campaign gab es von O’Neill auch ein passendes Video, mit den Teamfahrern Seb Toots, David Wise, Max Parrott, Frederik Evensen, Erica Langman und Veronique Picard, die zeigen, wie man in urbanes Gelände, nur mit ein wenig Schnee, eine Menge Spaß haben kann:

Auch der Profi-Freeskier Sebi Geiger hat sich bereits in einem Interview mit O’Neill Gedanken über einen möglichen Spot in Deutschland gemacht und sein Traumziel steht doch tatsächlich…

„In Berlin gibt es ein großes Gebäude namens Haus der Kulturen der Welt. Es ist ein modernes, in abstraktem Stil gebautes Gebäude mit einer Menge Stufen vor dem Eingang. Ich würde dort gern mal einen Trick auf dem langen, zweimal abgeknickten Geländer machen und das Ganze mit dem hell erleuchteten Gebäude im Hintergrund fotografieren lassen. Das Geländer könnte ein bisschen zu groß sein, aber ich mag es, die Messlatte bei jedem Trick etwas höher zu legen und mich bei Hindernissen selbst auf die Probe zu stellen. Hoffentlich schmeißen mich die Wachleute nicht raus, wenn ich es eines Tages mal versuchen sollte, denn das Geländer befindet sich in einem extrem belebten Gebiet in der Nähe des Regierungssitzes.

Mir gefällt die Idee, in einer Stadt Orte zum Snowboarden zu entdecken und dorthin zurückzukehren, wenn Schnee liegt. Einmal habe ich ein krankes Geländer in einem Skatervideo gesehen, auf dem ich unbedingt fahren wollte, aber ich hatte keine Ahnung, wo es war. Ein paar Jahre später rief mich ein Freund an und wollte für einen Auftrag Fotos in Deutschland schießen. Dabei stellte sich heraus, dass er genau dieses Geländer eingeplant hatte! Manchmal fotografiere ich Orte mit meinem Handy, damit ich sie nicht vergesse. Bei einem so eindrucksvollen Ort wie dem Geländer vor dem Haus der Kulturen der Welt ist diese Gefahr allerdings ziemlich gering.“

IMG_2122s

Also, begebt euch auf die Suche, nach eurem Traumspot und teilt eure Ideen via Twitter und Instagram (Hashtags nicht vergessen!), die aktuellsten News und Vorschläge findet ihr auf http://teamoneill.tumblr.com, inklusive der bereits markierten Spots!

Worauf wartet ihr noch?

Capture – Share – Win –
It’s time to join the ride…

http://bit.ly/1gbNR1X

In Kooperation mit O’Neill

Public Days Converse „Shorter days = longer nights“ Nov 22-24

18.11.2013
Fraugoldklee
Art & Design, Werbung

Converse_GET_WINTERIZED

GET WINTERIZED

Der Winter steht vor der Tür, die Tage werden kürzer, die Nächte wieder länger (und ebenso die Gesichter). Ja, eigentlich lässt sich die vierte Jahreszeit meist an der Mimik ablesen … oder an den Regenschirmen, Multifunktionsjacken, überdimensional großen Schals, Wintermützen und Handschuhen. Doch hey, am Ende des Tages kommt es darauf an was man aus der Situation macht. Converse gibt euch auch Starthilfe:

Vom 18. bis 24. November kann man sich im Glockenbachviertiel, die volle Portion gute Laune mitnehmen und später auf direktem Wege nach Hause tragen. Unabhängig von Wind und Wetter, wird hier die Aktivität im Freien gefördert. Denn wie Oma schon einst sagte, ist frische Luft gut für Körper, Geist und Seele. Statuen und Parkautomaten werden mit Schal und Mütze ausgestattet, Bänke bekommen eine Wolldecke übergestrickt und die Straßenlaternen warme Stulpen um die „Füße“. Urbane Kunstwerke von ANNIKA LISCHKE und MARKUS ESCH thematisieren das Wetter und bringen so Farbe in den tristen November.

0L8A7760

0L8A8087

Wer behauptet, dass die Biergartensaison schon wieder vorbei ist, wird vom 22. – 24. November im „Zum Straubinger“ (München) eines Besseren belehrt. Denn Converse heizt dort unter dem Motto „Shorter Days = Longer Nights“ richtig ein. Was euch erwartet? DJs, Cocktails, Eisstockschießen, Tischtennis und Kickerturnier.

Also bringt gute Laune und eure Converse mit. Denn der Tag ist nur das, was du daraus machst.

In Kooperation mit Converse

DrLiMa x ProSiebenSat.1 proudly presents „Millionärswahl“!

17.11.2013
wolfenwax
Werbung

Millionaerswahl_Logo_BG

Millionärswahl? Was das denn? Obwohl es den armen, mittlerweile doch sehr gebeutelten Liberalen ja schon irgendwie zu gönnen wäre (not), geht es hier leider nicht um ein Votum, in dem die FDP nach allen Regeln der Kunst absahnen würde, aber dennoch um etwas bei dem Leute aus mehr oder weniger erfindlichen Gründen Summen im siebenstelligen Betrag erhalten.

Aba jets ma würglisch un eanst: ProSiebenSat.1 präsentiert der Bundesrepublik und ihrem Fernsehpublikum ein absolutes Novum der TV-Unterhaltung, nämlich die exklusive Gelegenheit, der erste demokratisch legitimierte Millionär zu werden! Und alle so : Wooooooaaaaaaaaaas?

Ja, ihr habt richtig gelesen: In der neuen Pro7-Show „Millionärswahl“, moderiert von Elton, dem ewigen Showpraktikanten und Jeannine Michaelsen, geht es darum, Deutschlands Web- und TV-Gemeinde von sich zu überzeugen, um so, demokratisch gewählt von der Masse, eine Million Euro zu gewinnen. Mitmachen, kann jeder, der über 14 ist und sich berufen fühlt, seine Millionenidee einem solchen Publikum zu präsentieren.

Und wie funktioniert’s? Bis zum 16.11. – ja, das ist heute, also ran an den Speck – habt ihr noch Zeit, euch online unter www.millionärswahl.de zu registrieren und euer Bewerbungsvideo – oder mit welchen Mitteln auch immer ihr euch darstellen wollt – hochzuladen und es der Community vorzustellen. Somit seid ihr dann Teil des „Millionärsclubs“ alias den folglich aktiv und passiv Wahlberechtigten bei der Millionärswahl. Wichtig: Niemand kann sich selbst wählen und jeder Kandidat hat nur eine Stimme pro Wahlgang. Wenn die Bewerbungsphase abgeschlossen ist, schließt auch der Millionärsclub seine Pforten für das Fußvolk und stürzt sich in die heiße Wahlkampfphase.

Hier geht es darum, so viele seiner Gegner wie möglich von der eigenen Causa zu überzeugen und so Stimmen für die einzelnen Wahlgänge zu sammeln. Ab morgen ist jeder Sonntag bis zum 8. Dezember Wahlsonntag. Hier wird sich das Teilnehmerfeld auf schließlich 49 Kandidaten reduzieren, die ab Januar 2014 in den Live-Shows im TV um die Gunst des Wählers buhlen werden. Hier stellen sie sich erstmals ihren Kontrahenten und den Fernsehzuschauern zur Wahl und aus sieben TV-Shows werden sieben Finalisten ermittelt, aus deren Mitte einer in einer großen Finalshow zu Deutschlands erstem demokratisch legitmierten Millionär gekürt und erhält – ich hoffe ja, auf einem überdimensionalen Scheck – eine Million Euro.

Das Teilnehmerfeld ist bereits jetzt unglaublich vielfältig, da prinzipiell jeder teilnehmen kann, der eine Idee hat und meint, eine Million Euro verdient zu haben. Hier seht ihr zwei Beispiele, wie so eine Bewerbung bei der Millionärswahl aussehen kann – denn jeder muss mit seiner Idee für die Verwendung der Million die Wähler überzeugen. Film ab!

Zum Schluss sei gesagt: Nutzt diese Chance, bewerbt euch mit eurer Idee und werde mit etwas Glück der erste Millionär, dessen Reichtum ihm demokratisch gegeben wurde! Denn, was soll schon schlimmeres passieren, als dass ihr nicht gewählt werdet? Also, bis 24 Uhr habt ihr noch Zeit, eure Bewerbung abzugeben, seid nicht töricht und GO GET THAT MILLION!

Allen, die noch mehr über die Millionärswahl wissen wollen, empfehle ich, einfach auf der Website vorbeizuschauen, oder das Interview mit den beiden sympathischen Moderatoren Elton und Jeannine Michaelsen zu genießen, das ihr unter diesem Bild findet:

RZ_Millionaerswahl_3_1_neu_RGB

Hier weiterlesen!

„Jingle Hoops“: Jingle Bells gespielt mit 3-Punkte Würfen von NBA-Stars

16.11.2013
Willy
Video, Werbung

NBA-Jingle-Hoops-TV-Spot-2

Die NBA weiß eben, wie man gute Werbung macht. So haben sich die Stars Kevin Durant, Derrick Rose, James Harden, Steve Nash und Stephen Curry zusammengefunden, um ein paar Dreier zu werfen und gleichzeit dazu das Lied Jingle Bells zu spielen. Klappt auch ganz gut, dient alles der Promo für die Special-Christimas-NBA Klamotten. Done by Goodby Silverstein & Partners. Hier weiterlesen!

DrLiMa approves: Kreativer Video-Spot zum neuem DFB-Trikot

16.11.2013
Torge
Fashion, Video, Werbung

Bildschirmfoto 2013-11-16 um 15.46.04

Eines der meist diskutierten Themen der letzten Tage ist das neue DFB-Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Mir persönlich gefällt das Shirt sehr gut und genau so empfinden auch die Filmstudenten der Filmakademie Ludwigsburg. Diese haben in einem Clip das deutsche Trikot sehr emotional in Szene gesetzt und erzählen damit seine Geschichte vom WM-Finale 2002 welches wir mit 0:2 gegen Brasilien verloren haben bis hin zur im nächsten Jahr stattfindenden Weltmeisterschaft.

Fanshop DFB | Website DFB | Facebook DFB | Twitter DFB | Google+ DFB

Ein sehr gelungener und vor allem kreativer Video-Spot der unsere Vorfreude auf das Mega-Event 2014 enorm steigern lässt. Wie gefällt euch der Clip und vor allem das neue Trikot?

Sponsored Posting

Send this to a friend