Allianz FOURMORE: MEHR ERLEBEN, weniger Gedanken machen [Anzeige]

07.8.2018
Tom
Werbung
[Anzeige]

Was die Zukunft wohl so bringt? Ok, wissen wir nicht. Aber wir sind es ja selbst, die sie gestalten: durch das Studium und/oder die anschließende Arbeit, durch den Umzug in eine ferne, fremde Stadt oder eine Reise einmal quer über den Planeten. Wir sind es, die unser Leben bestimmen und formen. Und: Wir wollen mehr! Oder genauer gesagt: Wir wollen EINFACH MEHR vom Leben, wollen die Feste feiern, wie sie kommen. Wir wollen unabhängig und spontan entscheiden können, was morgen so passiert.

Ich zum Beispiel möchte unbedingt – am besten natürlich so schnell wie möglich – die Südsee besuchen: Tonga, Fiji vielleicht. Ich möchte Orte kennenlernen, die komplett anders sind als alles, was ich bisher sehen und erleben durfte. Ich will EINFACH MEHR! Natürlich kann ich das schaffen – weshalb auch nicht? Ihr könnt das sicherlich auch. Aber der Blick in die Zukunft – in unserem Fall die ferne, wenn wir schon wesentlich älter sind – darf trotzdem nicht komplett aus den Augen verloren werden, oder?

Hier weiterlesen!

[WIN] Festivalerprobt: Rockstar Energy Drink schickt euch zum Lollapalooza! [Anzeige]

01.8.2018
Tom
Gewinnspiel, Stage, Werbung

[Anzeige]

The Weeknd, Kraftwerk 3D, David Guetta oder auch Raf Camora & Bonez MC: Klingt abgefahren, ist es auch! Und: Dieses LineUp – auch wenn es nur ein Auszug aus dem Timetable  ist – klingt verdächtig nach dem Lollapalooza Festival. Kurz und gut: Es sind tatsächlich einige Acts der diesjährigen Auflage, die am 8. & 9. September in Berlin, dieses Mal im Olympiapark, stattfindet.

Klingt nach ner ziemlich ausgelassenen Sause – da braucht man entsprechende Energie, um bei jedem Act abgehen zu können. Kein Problem: Auch in diesem Jahr ist der Rockstar Energy Drink wieder mit seinen munter machenden und unverkennbaren Power-Dosen mit am Start!

Hier weiterlesen!

McDonald’s: Androide Andi räumt auf! [Anzeige]

01.8.2018
Tom
Food and Drinks, Werbung
[Anzeige]

Einen zuverlässigeren Mitarbeiter als Andi wird es wohl kaum geben: Arbeit ist seine Leidenschaft, das Kundenwohl sein größtes Ziel. Nebensächlichkeiten wie Krankheit oder zu spätes Erscheinen am Arbeitsplatz kennt er nicht, genauso wenig Pausen. Und: Er findet immer den richtigen Ton: Es spricht lässig mit Jugendlichen und altersangemessen mit Erwachsenen; höflich und zuvorkommend ist er sowieso zu jedem – der perfekte Mitarbeiter.

Doch eine Sache gibt es, die man auf keinen Fall vergessen sollte: Andi experimentiert gerne. Nein, vielleicht ist das falsch ausgedrückt, denn Andy IST das Experiment. Ein Test, wie Menschen darauf reagieren, wenn sie bei McDonald’s nicht von einem Menschen, sondern vielmehr von einem humanoiden Roboter bedient werden: von Andi! Die Reaktionen gibt’s im folgenden Video:

Hier weiterlesen!

[WIN] Der neue JACK DANIEL’S TENNESSEE RYE: Roggen rockt! [Anzeige]

27.7.2018
Tom
Art & Design, Gewinnspiel, Werbung

[Anzeige]

Es gibt Dinge im Leben, die ändern sich nie. Warum auch? Eben! Doch ab und an kann eine kleine Veränderung nicht unbedingt etwas Schlechtes sein. Zum Beispiel, wenn man einem bestehenden Produkt etwas Neues hinzufügt. Nicht, um es zu verändern, sondern um einen Ableger zu schaffen. Puh, diese Erklärung ist eigentlich zu müßig, deswegen kommen wir zum Punkt:

JACK DANIEL’S hat zum allerersten Mal in seiner 150-jährigen Erfolgsgeschichte ihre „Grain Bill“, also die Getreiderezeptur ihres Whiskeys, verändert und einen signifikanten Anteil an Roggen hinzugefügt! Der Grund ist so einfach wie lecker – ein neues Familienmitglied ist so entstanden: der JACK DANIEL’S TENNESSEE RYE!

Hier weiterlesen!

Warum in die Ferne schweifen, wenn Netto so nah ist [Anzeige]

27.7.2018
Tom
Food and Drinks, Werbung
[Anzeige]

Brokkoli, Blumenkohl, Blattspinat: Was man nicht kennt, isst man nicht. Naja, zumindest als Kind. Eigentlich kennen jede Eltern dieses Problem: Vati und Mutti können machen, was sie wollen: Der kleine Racker verschmäht das so wichtige, vitaminreiche Gemüse. Und das, obwohl man nur so groß und stark wird. Da ist guter Rat teuer, oder?

Kurz und gut: Nein, ist er nicht. Die Verweigerung bestimmter Lebensmittel gehört zum Entwicklungsprozess dazu – irgendwann gewöhnt sich das Kind an den Geschmack von Rote Bete, Erbsen & Co. , findet es vielleicht sogar geil. Bei mir hat es zum Beispiel viele Jahre gedauert, bis ich Pilze zu schätzen wusste – heute finde ich sie superlecker. Nur Blumenkohl, nein Blumenkohl kommt mir bis heute nicht ins Haus! So hat eben jeder seine Gemüse-Favoriten.

Was mir aber ins Haus kommt, sind regionale und natürlich frische Produkte. Auch bei Obst ziehe ich – abgesehen von Südfrüchten, die eben bei uns nicht wachsen – den heimischen Apfel dem aus weiter Entfernung angekarrten vor. Regionale Lebensmittel rocken eben viel mehr! Das weiss doch jedes Kind! Und was auch jeder Sprössling wissen sollte: Superviele regionale Obst- und Gemüsesorten gibt’s natürlich bei Netto. Auch wenn der kleine Racker noch ein bisschen braucht, bis er deren Geschmack zu schätzen weiss:

Hier weiterlesen!

Send this to a friend