[Win] Jennifer Rostock: Einmal quer durch die Republik, einmal quer durch die Bandgeschichte [Anzeige]

10 volle Jahre können ne ziemlich lange Zeit sein – oder einem auch superkurz vorkommen. Unser Blog beispielsweise hat die 10 Lenze noch nicht ganz voll – und dennoch kommt es einem wie eine kleine Ewigkeit vor, dass die Sache hier ins Rollen kam. Anyway, um uns geht es heute nicht, obwohl, vielleicht am Rande:

Dieses Jahr feiert eine auf Usedom gegründete, seit Langem in Berlin ansässige Gruppierung ihr 10jähriges Bühnenjubiläum – und wir als Blog begleiten sie zwar nicht von Anfang an, jedoch auch schon ziemlich lange: Die Rede ist von niemand geringerem als Jennifer Rostock! 6 Alben (das aktuelle Album erscheint am 29. September und trägt den wunderschönen Namen: WORST OF) wissen wir, dass so eine Erfolgsgeschichte begann…

…die natürlich weitergeschrieben wird – zunächst mit einer ausgedehnten Jubiläumstour, einmal quer durch Deutschland und zurück (oder so). Und jetzt ratet mal, welcher Blog die Tour präsentieren darf? Jepp: Wir! Und wir freuen uns drauf!

mehr!

[WIN] JACK DANIEL’S Gentleman Jack – Drinks outside the Box #3: Das große Finale! [Anzeige]

[Anzeige]

Es kommt leider wie es kommen muss: Drinks outside the Box, unser kleiner Wettstreit mit den Kollegen von Blog Bohème und Baby Rock my Day, geht langsam aber sicher seinem Ende entgegen. In Folge 1 (ihr könnt sie hier nachlesen) hatten wir mit dem JACK DANIEL’S Single Barrel als Grundlage unsere ersten, zaghaften Schritte als Barkeeper unternommen und mit mehr Motivation als Talent den Dressed Like Summertime, unseren ersten eigenen Drink, kreiert. Folge 2 wiederum handelt von unseren Bemühungen, unser Können im ‚Finestrain‘-Abseihen zu optimieren. Eine Flasche Woodford Reserve und Matcha-Tee bildeten dabei die Grundlage des Green Machine, unseres zweiten Drinks. Ja genau: Der mit der etwas ungewöhnlichen, grünen Färbung.

Jetzt ist sie also da, die dritte Episode unseres Selbstversuches als Barkeeper; und ohne in verfrühte Euphorie auszubrechen: Möglicherweise haben wir dieses Mal den Jackpot geknackt. Zumindest glauben wir, dass wir mit unserem neuesten Werk vor den gütigen Augen unseres hoch geschätzten Experten und Master of American Whiskey Florian Drucks-Jacobsen bestehen können: Dem Like A Gentleman, mit JACK DANIEL’S Gentleman Jack als Grundlage. Los geht’s!

mehr!


DMDH: Das neue Marz Album „Hoes. Flows. Flamingos.“ | Gewinnspiel: Tickets für die Tour + Vinyl

3 Songs in einem. Wer hat solche Kombos? Pünktlich zum Releaseday seiner neuen Platte „Hoes.Flows.Flamingos.“ haut Marz mit „4 Minuten Beats“ eine solche Kombo als Videosingle raus. Für die drei Produktion zeigen sich Mortis, die Dramadigs und 7apes verantwortlich. Wieder mal eine schöne smoothe Nummer mit lockeren Raps und einem sehr unterhaltsamen Video. Richtig HipHop und so.

Und mit diesem großen Finale seiner „Hoes.Flows.“ Reihe geht der gute Marz nun endlich auch auf ausgedehnte „#Anwesend“ Tour und kommt dabei auch in eure Nähe. Weil ich aus eigener Erfahrung weis, dass man sich das nicht entgehen lassen sollte, gibt es jetzt hier auch mal eben zwei Tickets für einen Tourstopp euer Wahl zu gewinnen…und dazu noch eine wunderschöne pinke Vinylpressung des Albums. Geil? Geil – würde ich sogar selbst mitmachen, wenn ich könnte.

Hier die Tourdates und darunter alle Infos zum Gewinnspiel:

04.10.17 Leipzig Täubchenthal
05.10.17 Frankfurt a.M. Ponyhof
06.10.17 Dortmund Oma Doris
07.10.17 Hannover Faust
08.10.17 Hamburg Kleiner Donner
10.10.17 Duisburg Djazz
11.10.17. München Sunny Red
12.10.17 Nürnberg Club Stereo
13.10.17 Stuttgart Keller Klub
20.10.17 Freiburg Mensa Bar
21.10.17 Villingen K3 Scheuer
28.10.17 Sarnen (CH) Juko Pavillon 
Um zwei Tickets für die Tour + Vinyl zu gewinnen, tut ihr einfach folgendes:
Der oder die Gewinner/in wird unter allen Teilnehmern ausgelost und per Facebook Message benachrichtigt. Das Gewinnspiel läuft bis zum 03.10. um 12.00 Uhr.

[WIN] fritz-kola: vielvielkunst, auch in Buchform [Anzeige]

[Anzeige]

Im vergangenen Herbst hatten wir euch von einer ziemlich einzigartigen und vor allem: ziemlich hübschen Plakatkampagne berichtet, die in ganz Hamburg zu bestaunen bzw. zu entdecken war: Insgesamt 30 riesige Plakate waren quer durch die Stadt verteilt und sie zeigten die Silhouette einer uns nicht unbekannten lokalen, aber in ganz Deutschland verbreiteten Limo-Marke: der von fritz-kola.

#vielvielkunst war damals das Motto, und einen Hintergedanken hatte die Aktion natürlich auch: Über die einzelnen Motive konnte online abgestimmt werden, die 10 besten schafften es dann im Januar auf eine limitierte Flaschenedition und auf deutschlandweite Plakate. Die Aktion war damit allerdings nicht beendet, ganz im Gegenteil: Im Anschluss wurde mit „leinwand sucht künstler“ gleich wieder um Einsendungen kreativer Kunstwerke gebeten – und einige der besten Artworks sind gerade in einer eigens geschaffenen #vielvielkunst-Ausstellung in der activeART-Galerie in Leipzig zu bestaunen!

mehr!

[WIN] Videopremiere Leyya – ‚Oh Wow‘: Synthie-Pop made in Austria

Gerade in der Musik und gerade bei jungen Künstlern sind Auszeichnungen ein wichtiger Bestandteil der Identitätsstiftung, vielleicht auch ein Zeichen der Bestätigung: Die kreative Arbeit hat Früchte getragen! Die Gruppe, um die es hier und heute gehen soll, ist aktueller Preisträger einer Auszeichnung: Das österreichische Duo Leyya wurde in diesem Jahr bei den Amadeus Austrian Music Awards mit dem nach einem Radiosender benannten FM4 Award ausgezeichnet. Herzliche Glückwünsche, natürlich auch von unserer Seite.

Doch gleichzeitig kommt der Erfolg nicht unerwartet: Schon im vergangenen Jahr waren sie für ebendiesen Preis nominiert, gleichzeitig war Leyya 2016 die allererste österreichische Band überhaupt, die es in die Top 10 der meistgebuchten Newcomer des European Talent Exchange Programmes geschafft hat. Einladungen zu großen Festivals wie dem Primavera Sound waren die Folge. Doch klar: Auf den Meriten ausruhen wäre jetzt die falsche Entscheidung – doch das haben unsere beiden Vollblutmusiker auch nicht vor. Das beste Beispiel gibt’s hier und heute zu sehen: Die neue Single ‚Oh Wow‘!

mehr!

Send this to a friend