[WIN] Hört aufs Wort: Der 360° Lautsprecher von Sony [Anzeige]

[Anzeige]

LF-S50G ist der Name des neuen Smart Speaker von Sony, entweder Schwarz oder Weiß sein Look, eine auf 360° ausgelegte Soundwiedergabe dürfte wohl das Kernfeature sein. Doch einen Augenblick bitte: Er ist ja nicht nur zu vielen Streaming-Diensten kompatibel, in seinem Inneren verbirgt sich auch ein integrierter, mit Sprachsteuerung bedienbarer Google Assistant! Ein weiteres, wenn nicht DAS Kernfeature des Gerätes.

Lust auf ein Déjà-vu? Ok: Doch einen Augenblick bitte: Neben der auf 360° ausgelegten Soundwiedergabe ist der LF-S50G dank dem integrierten Google Assistant (irgendwie kommt mir dieses Feature schon bekannt vor…) darüber hinaus in der Lage, viele IOT-Plattformen a la Philips Hue oder Nest anzusteuern. Beziehungsweise: Er macht es, wenn ihr es ihm sagt – Integrierte Sprachsteuerung, you know! Und so sprechen wir hier nicht einfach nur über einen tragbaren Bluetooth-Lautsprecher, sondern einen kleinen, feinen Helfer für Zuhause.

mehr!

Viva con Agua & Adobe wollen es wissen: Könnt ihr Joko & Paul Ripke das Wasser reichen? [Anzeige]

[Anzeige]

Erst heute Mittag hatten wir euch vom Stipendium ‚Creative Residency‘ berichtet: Adobe fördert damit junge Kreative über den Zeitraum von einem Jahr, übernimmt deren Kosten, stellt ihnen die komplette Palette an Tools zur Verfügung und darüber hinaus stehen erfahrene Mentoren bereit, die den Stipendiaten unter die Arme greifen. Falls ihr Interesse habt: Noch bis zum 26. Februar kann man sich hier bewerben.

Jetzt geht es allerdings um etwas völlig anderes, doch viele der Schlagwörter sind die gleichen: Es geht um eure Kreativität, um Unterstützung, um die gute Sache. Das Thema ist allerdings ein äußerst ernstes: Es geht um die immer noch vorherrschende Trinkwasserproblematik dieser, unserer Erde. Noch immer ist sauberes Trinkwasser keine Selbstverständlichkeit in manchen Gegenden. ein Zustand, dem die Initiative Viva con Agua schon länger den Kampf angesagt hat.

Unterstützt werden sie dabei von einem alten Bekannten. Richtig: Auch Adobe hat sich der Problematik angenommen und gerade mit Viva con Agua die Aktion #VideoForWater ins Leben gerufen. Die Aufgabe ist easy: Ihr sollt zeigen, dass ihr Joko & Paul Rilke das Wasser reichen könnt. Ihr sollt also eure Kreativität spielen lassen und bis zum 25. Februar ein maximal 60 Sekunden langes Video zu dem Thema einreichen. Als Belohnung gibt’s dann auch wirklich tolle Preise, darunter als absoluten Knaller eine Reise nach LA: Dort trefft ihr Joko & Paul und legt letzten Schliff an euer Video. Nicht ohne Grund: Der Clip wird nämlich als exklusives #VideoForWater-Supporter Video auf dem Water Week Festival präsentiert werden

(Kleiner Hinweis: Die Tonspur schaltet sich automatisch stumm. Für den vollen Genuss solltet ihr bitte das Video starten und mit Rechtsklick „Stummschaltung aufheben“ auswählen – et voilà! ;-)) mehr!

[WIN] Das Adobe Creative Residency Stipendium öffnet euch alle Türen [Anzeige]

[Anzeige]

So ziemlich jeder von uns hat den ein oder anderen mal größeren, mal kleineren Traum, den er gerne verwirklichen würde. Doch gerade junge kreative Köpfe stellt genau das vor ein Problem: Eine ausgefeilte Idee ist in den seltensten Fällen von heute auf morgen realisierbar. Sie braucht Zeit, benötigt individuelle Freiräume und fast am Wichtigsten: Ein solches Projekt kostet Geld, und das fällt bekanntlich nicht vom Himmel.

Der junge Kreative steht also früher oder später am Scheideweg zwischen der unendlichen, unentgeltlichen Arbeit an seinem Herzensprojekt und dem schnöden Mammon, durch den er eben seine Rechnungen bezahlen kann. Doch was, wenn sich beides verbinden ließe, unser junger Freund ein Jahr lang an seiner Idee feilen könnte, ohne sich Sorgen über sein Einkommen machen zu müssen? Gibt’s nicht? Gibt’s doch: Das Ganze nennt sich Adobe Creative Residency!

mehr!

[WIN] Das EWE smart living Paket „einfach & sicher“ nimmt unsere Alltagsängste [Anzeige]

[Anzeige]

Erlaubt Ihr mir, Euch auf eine imaginäre Reise zu entführen. Eine, wie sie jeder von uns erleben könnte. Diese Reise beginnt jedoch alles andere als perfekt – aber habt keine Angst: Sie hat ein Happy End.

Es ist früh morgens am Abreisetag des so lange ersehnten Urlaubs. Es soll nicht, wie man vielleicht erwarten würde, nach Mallorca oder Ibiza, sondern mit guten Freunden zum ersten Mal in die USA gehen. Dummerweise habt Ihr den Wecker nicht gehört und verschlaft ein kleines Bisschen. Die Freunde sind schon am Flughafen und warten. In Hektik unter die Dusche gesprungen und zurück zum Kleiderschrank. Das Hemd ist ungebügelt, also noch mal fix das Bügeleisen aus dem Regal geholt und rübergedampft. Emotionslos gebügelt ist das Hemd zwar, aber nicht die Fahrt zum Flughafen – Panik macht sich breit. Die Fragen, die man eben so vor dem Verreisen hat, kommen einem urplötzlich in den Sinn:

„Hab ich das Bügeleisen noch angelassen?“ „Sind alle Türen und Fenster geschlossen?“ „Wer kontrolliert das Haus eigentlich, wenn alle meine Freunde mit mir kommen?“

mehr!

[WIN] 18 Jahre, kein bisschen müde: Die Telekom Electronic Clubnights 2018 [Anzeige]

[Anzeige]

In den knapp 18 Jahren seines Bestehens hat die Musikplattform Electronic Beats der Telekom einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht – nicht nur in Deutschland, nein auch europaweit. Gründe dafür gibt’s natürlich viele. Einer der wichtigsten dürfte wohl sein, dass es bis heute niemand geschafft hat, den Musikhungrigen da draussen so ein Komplettpaket an On- und Offline-Aktivitäten mit dem Fokus auf elektronische Musik zu bieten, wie es „EB“ eben macht.

Neben der im letzten Jahr gestarteten Clubtour – auf die wir gleich noch zu sprechen kommen – werdet ihr nämlich das ganze Jahr über das eigene Electronic Beats TV bzw. den dazu passenden Radiosender mit Infos, Interviews und natürlich auch Musik versorgt. Doch klar: Das Highlight ist die Clubtour – und die ist bereits in vollem Gange! Neben dem Auftakt vor wenigen Tagen in Dresden und den übermorgen stattfindenden Gigs in Essen & Hamburg sind auch die Termine in Stuttgart, Leipzig und Köln schon bestätigt. Drei weitere Clubnights sollen noch folgen. Doch da Leipzig und Stuttgart schon in wenigen Tagen stattfinden, sollten wir uns hier ein bisschen beeilen – wir wollen schließlich noch Karten für beide Clubnights an euch verlosen!

mehr!

Send this to a friend