Arbeiten mit Adobe Premiere Pro CC: Atemberaubend schöne Antarktis [Anzeige]

[Anzeige]

Die Antarktis: unendliche Weiten. Weiten, die schon auf Grund von Wind und Wetter eine Herausforderung sind. Dass diese doch so unwirtliche Gegend dennoch Träume erfüllen lassen kann, beweisen Dennis, Michael & Tim: Die drei Filmemacher haben ebendiesen Ort für ihr neuestes Projekt entdeckt: Projekt: Antarktis, eine Dokumentation über die wohl unbelebteste Gegend dieses Planeten.

Dass dieses einsame Fleckchen Erde dennoch traumhaft schön ist, beweisen die Jungs ohne Probleme: Über 120 Stunden (!!!) Videomaterial sind zusammengekommen, doch natürlich muss diese Masse an unglaublichen Naturaufnahmen auch gesichtet & bearbeitet werden. Dabei greifen sie auf das Tool zurück, das wie kein anderes professionelle und semi-professionelle Filmemacher bei der Arbeit begleitet: Premiere Pro CC von Adobe. Hier gibt’s einen kleinen Einblick und auch Tipps, wie die Jungs mit dem Programm arbeiten:

mehr!

[WIN] Die Telekom Computerhilfe schont Eure Nerven und löst Probleme rund um digitale Kommunikation – Wir haben’s getestet! [Anzeige]

[Anzeige]

Es gibt wohl kaum Nervtötenderes, als sich im Alltag durch Probleme mit technischen Gerätschaften ausbremsen zu lassen. Computer, Smartphone, Tablet, Internet, Drucker – alles Dinge die in der Regel stets funktionieren und uns ziemlich aus der Bahn werfen können, wenn dem einmal nicht so sein sollte. Dabei ist eine kompetente und fixe Hilfe von Profis tatsächlich ganz einfach zu bekommen – bei der Computerhilfe der Telekom …wir haben’s mal getestet…

mehr!

#MagentaVerbindet – zu Besuch beim IFA-Auftritt der Deutschen Telekom [Anzeige]

[Anzeige]

Wer in diesem Jahr die Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin besucht, dem wird der Markenauftritt der Deutschen Telekom mit Gewissheit nicht entgehen. Denn Europas größtes Telekommunikationsunternehmen hat Halle Nr. 21 a des Messegeländes am Funkturm in eine spielerische Erlebnislandschaft verwandelt, in der die Besucher die gesamte Magenta-Produktpalette interaktiv erleben und ausprobieren können.

Rund 3.000 Quadratmeter Fläche präsentieren sich eindrucksvoll in der Corporate Color der Deutschen Telekom. Magenta verbindet – so lautet die Devise. Visualisiert wird dies durch eine 20 Meter lange Brücke aus Mesh-Gewebe in 10 Metern Höhe, welche alle Bereiche des Standes miteinander verbindet. Darunter verläuft die sogenannte „Smart Alley“. Sie steht sinnbildlich als Lebensader für die vernetzte Welt und begleitet den Besucher über den gesamten Messestand. So gelingt es auch Typen wie mir sich nicht zu verlaufen und überall mal reinzuschnuppern. Ein überaus gelungenes Konzept. Klasse gemacht Telekom, so macht Messe Spaß!

Meine erste Station an diesem Tag: „Magenta VR“ – eine Möglichkeit Freunde virtuell zu treffen und gemeinsam Content zu genießen, ohne am selben Ort zu sein. VR-Brille auf und los! Über die „Magenta Virtual Reality App“ können sich User künftig in einem virtuellen Raum als Avatare treffen, abkumpeln und gemeinsam viele tolle Dinge tun. Ich hab mich direkt mal in einer Gruppe von ein paar verrückten Basejumpern im Wingsuit von einer Klippe gestürzt.

Jetzt nicht unbedingt etwas, worum ich mich im wirklichen Leben schlagen würde. Durch den 360°-Blick und der völligen Bewegungsfreiheit sorgte selbst das virtuelle Erlebnis für einen gewissen Nervenkitzel. Ich würde auf jeden Fall lügen, würde ich behaupten, kurz vor dem Absprung keine feuchten Hände gehabt zu haben.

Wer hier bereits ins Schwitzen kommt, kann sich im Anschluss direkt gegenüber ein wenig erfrischen. Denn im Bereich „Magenta Entertainment“ finden sich neben einem eigenen Kino auch eine Sportsbar mit Getränken und Snacks. Neben der Vielfalt aus TV, Sport und Musik gibt’s hier auch Unterhaltung für die Kleinen. Hier kann man sich zwischendurch einfach mal zurücklehnen. Und pssst, kleiner Tipp: Drüben vorm Kino gibt’s Popcorn. :)

Wer Lust hat ’ne Runde zu zocken ist bei der Deutschen Telekom ebenfalls an der richtigen Adresse. In der eSports-Arena im „Young-Bereich“ könnt ihr gegen Spieler von SK-Gaming in FIFA oder Leaque of Legends antreten. Ich empfehle Euch jedoch genug Nerven mitzubringen, denn die Jungs sind knallharte Profis und haben’s echt drauf!

Im „5G Experience Hub“ im Außenbereich erfahrt ihr alles über das Netz der Zukunft und was dieses zukünftig möglich macht. Auch der „Magenta Service“ und der telefonische Kundendienst hat Neues zu vermelden. Denn hier heißt es künftig: Stimme zeigen! Die brandneue Sprach-ID wird das herkömmliche Legitimationsverfahren über Kundennummer und Passwort ablösen. Denn so wie unser Fingerabdruck ist unsere Stimme ein unverkennbares Merkmal und eignet sich daher bestens zur Identifizierung.

Klingt schon sehr nach der Welt von morgen, oder? Diese und viele weitere Themen zeigen einmal mehr, wie modernste Technik unseren Alltag in der Zukunft erheblich erleichtern wird. Taucht ein in einen spannenden Erlebnisparcours der euch durch faszinierende „digitale Momente“ des alltäglichen und nicht alltäglichen Lebens führt und lernt alle Neuheiten der Magenta Welt selbst kennen. Die Tore stehen euch noch bis zum 5. September 2018 offen. Also, seid dabei!

Danke Telekom für dieses tolle Erlebnis!

In Kooperation mit Deutsche Telekom

Das erste serienmäßige Solarauto: Der Sion von Sono Motors [Anzeige]

[Anzeige]

Der Sion ist das erste serienmäßige Elektroauto, das seine Batterie durch die Sonne lädt. Mit über 5.000 Vorbestellungen hat Sono Motors das erste Etappenziel bereits erreicht. Der Startschuss für die Serienfertigung soll im zweiten Halbjahr 2019 fallen. Während ihrer Probefahrt-Tour haben die Jungs und Mädels von Sono Motors auch in Leipzig halt gemacht. So habe ich mir den Prototypen doch gleich mal aus der Nähe angesehen.

Ich bin zwar schonmal ein Elektroauto gefahren, aber noch keines mit 330 Solarzellen auf der Karosserie. Mit ihrem ersten serienmäßigen Solarauto sind die Entwickler von Sono Motors nochmal einen Schritt weiter als die Konkurrenz gegangen. Schön zu sehen, wie man sich hier Gedanken gemacht hat und sich nicht mehr davor scheut, die Solarenergie auch im Kraftfahrzeugverkehr zu nutzen.

mehr!


Amazon Travelhacks: Von Balkonien bis auf die Bahamas [Anzeige]

[Anzeige]

Die Reise und Urlaubssaison steht vor der Tür und die Vorfreude hat endlich ein Ende. Jetzt geht es ans Kofferpacken, sich bestmöglich für die freie Zeit auszurüsten und auch das Zuhause auf die eigene Abwesenheit vorzubereiten. Egal wohin und wie ihr verreist und ob ihr in einer Wohnung, einem Haus oder einem Schloss wohnt, auf Amazon.de findet ihr unendlich viele Helfer, die euch einen spannenden und trotzdem sorglosen Urlaub bescheren.

Um schon mal einen Eindruck von den unterschiedlichen Urlaubshelfern auf Amazon.de zu bekommen und um sich einige Travelhacks von Experten aus ganz unterschiedlichen Bereichen persönlich abholen zu können, wurde kürzlich zum “Balkonien bis Bahamas” Event geladen. In sieben unterschiedlichen Themenwelten von Beauty bis Technik konnte man sich direkt von den Profis beraten und inspirieren lassen und die neuesten und nützlichsten Innovationen und Travelhacks bestaunen.

Nach dem Besuch des Events, weiß man auf jeden Fall, wie man einen Koffer richtig packt, was in den perfekt gefüllten Kulturbeutel muss, wie man die Kinder mit DIY Spielen bei Laune hält, wie man in nur einem Topf leckere Gerichte auf dem Campingkocher zaubert, wie man das Zuhause mit smarten Gadgets urlaubsfertig macht und viele, viele weitere hilfreiche Dinge. Aber keine Sorge, alle auf dem Event vorgestellten Produkte findet ihr natürlich auf Amazon.de. Viel Freude beim stöbern und mit den außergewöhnlichen Produkten und natürlich viel Spaß im Urlaub.

In Kooperation mit Amazon

 

Send this to a friend