Tinder führt jetzt einen „Panic-Button“ ein

23.1.2020
Chris
Allgemein, Technik, Web

Dates auf Tinder laufen öfter Mal schief und deshalb hat sich die Dating-Plattform jetzt dazu entschieden, einen „Panic-Button“ einzuführen. Sicherheitsbehörden können so direkt alarmiert werden, wenn mal etwas gewaltig schief läuft. Es gibt außerdem auch die Option Freunden über die App mitzuteilen, wo das jeweilige Date stattfindet. Zunächst erhalten US-Nutzer der App Zugang, zu den neuen Funktionen und können diese über das neuen Sicherheitszentrum aktivieren. Wann und ob die neuen Sicherheits-Features auch in Deutschland eingeführt werden, ist bislang noch nicht klar.

Copyright @Tinder
Hier weiterlesen!

Die Internationale Raumstation (ISS) lässt sich jetzt aus LEGO nachbauen

23.1.2020
Sahjah
Allgemein, Stuff, Technik

Wenn Kinderträume wahr werden: Am Montag stellte LEGO seine neueste Kreation in Form eines Miniaturmodells der Internationalen Raumstation (ISS) voller realistischer Details vor. Das angekündigte Set besteht aus 864 Teilen, aus welchen sich die Raumstation, eine NASA-Raumfähre, drei Raumschiffe und zwei Astronauten bauen lassen werden. Ab dem 1. Februar wird das Set für 69,99 € zu shoppen sein…

Hier weiterlesen!

Schöne neue Technikwelt

23.1.2020
Sahjah
Allgemein, Technik, Tweet, Web

Drucker hassen Menschen!

Hier weiterlesen!

Kreativer Protest: ‚Flash Drives for Freedom‘ schmuggelt USB-Sticks mit Literatur und Filmen nach Nordkorea

17.1.2020
Sahjah
Allgemein, Technik, Video, Web

Kreativer Protest: Das Projekt Flash Drives for Freedom der New Yorker Human Rights Foundation sammelt alte USB-Sticks. Im Anschluss werden diese mit Literatur und Filmen befüllt und nach Nordkorea geschmuggelt!

Hier weiterlesen!

Vergiss Alexa und Siri – das ist die weltweit erste „smarte Kartoffel“

13.1.2020
Chris
Allgemein, Food and Drinks, Technik, Web

Mein persönliches Highlight auf der diesjährigen CES ist definitiv die „smarte Kartoffel“:

„Über eine eigens entwickelte Schnittstelle namens „Neuraspud“ soll es dem 29-jährigen dabei gelungen sein, die Fähigkeiten der Kartoffel anzuzapfen. Infolge stehe sie als digitaler Assistent zur Verfügung, dem via Smartphone-App alle möglichen Fragen gestellt werden können. Die Kommunikation erfolgt via Bluetooth. Natürlich darf auch der Begriff „Künstliche Intelligenz“ in der Beschreibung nicht fehlen, in diesem Fall werde sie dazu genutzt, die „Kartoffel-Hirnwellen“ zu interpretieren.“

https://www.derstandard.at/story/2000113210761/die-smarte-kartoffel-soll-alexa-siri-und-co-den-rang

Wenn du der Intelligenz der Kartoffel vertraust, freuen sich die Entwickler auf jeden Fall über Support auf Indiegogo.

Hier weiterlesen!

Send this to a friend