Machine Cast #32 by Crackpots

12.6.2013
Fraugoldklee
The Machine Cast

TMC#32-Crackpots-Cover

DARK, FILTHY, ACID-TECHNO

oder um es in einem Wort zu sagen: CRACKPOTS!

 

Da ich im März diesen Jahres ganz frisch in die Süße aus dem Süden – Stuttgart – gezogen bin, ist es natürlich Ehrensache auch die Locals der dort ansässigen elektronischen Musikkultur zu supporten. Gesagt,Getan! Wir haben heute einen Gastschreiber und die Jungs von Crackpots am Start. Show them some love:

Treibend, dreckig, minimalistisch und dennoch unglaublich facettenreich. Der Sound des Stuttgarter DJ Duos CRACKPOTS brennt sich über ihre Gigs hinaus nicht nur in die Köpfe, sondern vorallem in die Ohren der Techno-Fans… U60311, Rocker 33, Lehmann oder Loft – namhafte Locations der Szene, denen die Stuttgarter Marco Bläsi und Ahmet Tosun bereits ordentlich einheizen durften, sind nur ein kleiner Ausschnitt ihrer persönlichen Clubhistorie. Neben den zahlreichen Gigs im deutschen Techno-Underground, waren sie auf Festivals wie dem Stuttgart Electronic Music Festival (kurz SEMF), dem „Day And Night“ oder zuletzt auf der Deutschlandweiten Partyreihe „Holi Festival of Colours“, als gewählte Top-Locals für Stuttgart, vertreten. Trotz der wachsenden Bekanntheit, geben sich die beiden (Techno-)“Verrückten“, wie der Name des Duos bereits andeutet, bescheiden: „Wir sind einfach nur glücklich, mit anderen unsere Leidenschaft teilen zu dürfen und genießen dabei jeden Moment!“ Grund genug für CRACKPOTS Dressed like Machines, einen exklusiven Machine Cast der Extraklasse abzuliefern! Wer eine gewaltige Abfahrt von CRACKPOTS live sehen möchte: Die Jungs sind am 20. November 2013 im Club TRESOR in Berlin zu Gast!

The Machine Cast #32 by Crackpots by Dressed Like Machines on Mixcloud

 

DrLima dankt den Crackpots und ihr dürft euch wie immer ganz frei fühlen das Ganze zu kommentieren, zu liken und zu teilen. Have Fun! xoxo Gossip Girl

 

Crackpots @ Soundcloud

Von Felix Bell

The Machine Cast #31 by Vidam

11.5.2013
Fraugoldklee
The Machine Cast

 

Das erste Mal, als ich unseren heutigen Podcast gehört habe, saß ich doch echt in einem der Uni PC-Räume. Erst nach 20 Minuten bemerkte ich, wie ich für außenstehende wohl völlig spastisch wirkend, im Takt auf den Tastaturen mithackte, meine Beine nicht mehr stillhalten konnte und plötzlich übertrieben gute Laune hatte. Danke Vidamyou made my day.

Wir haben uns da dieses Mal ein richtig kreatives Allroundtalent geangelt. Der Berliner ist Teil der Künstlergruppe THE WEIRD, betreibt eine eigene Designfirma Namens Peachbeach, ist Illustrator und macht nebenbei viel Musik. Ja,verdammt gute sogar. Er liebt ist verschiedene Styles zu mischen – vom Techhouse über Bassmusik bishin zu düsterem Trap oder Drum&Bass. Hauptsache ist, dass es ordentlich nach vorne wackelt!

Egal ob im Park beim Wiese probelegen oder als Party Warm-up bei dem allgemein bekannten und häufig zelebrierten „Vorglühen“ : Der Mix geht einfach immer und über all. Selbst in der S-Bahn bei gefühlten 50 Grad – hat nur noch mein Cocktail gefehlt und schon hätte ich denken können, auf einer karibischen Insel am Strand zu liegen.

Genug gelabert: Dreht mal ganz laut und lasst eure Fantasie spielen.

Liebe Leute: So klingt der Mai – so klingt der Frühling – das ist Musik, die dir ein Lächeln in die Fratze zaubert.

The Machine Cast #31 by Vidam by Dressed Like Machines on Mixcloud

Lindstrom & Todd Terje - Lanzarote
Vidam - Kasso
Me And My Drummer-You're a Runner (Vidam Edit)
The Dream - Can't Wait to Hate You (Mariah Carey Demo) (Jerome LOL Edit)
Rihanna - No Love Allowed (Jr Blender Edit)
Vidam - Proxima
Manford - The Duke of Zanzibar
Knight Rider Tron Cartier Jersey Edit
Shadow Child - 23
Vidam - Roofer
Siriusmo - Femuscle
Surkin - Fan Out
Vidam - Drop Inn
Expendable Youth - Heyo
Mustard Pimp feat. Blatta & Inesha - Dirty Knees (Attaque Remix)
Animal Youth - Sixty Four Zero
Clockwork - Titan (MADDEN DeathTrap Remix)
Cults - Bad Things (Alex Young Remix) 
Starkey - Command
Vidam - Fingerpaint
Flosstradamus - Rollup (Baauer Remix)
Gent & Jawns - Turnup
Loadstar - Black & White
XVII - Ballin
Thømas White - Bravo
Big Chocolate - Blue Milk
Melé - Beamer
The dirty Heads feat. Matisyahu - Dance all night (Simplystics Remix)
Charly Lownoise & Mental Theo - Prisoners of X.T.C.
Simon Says - Pharoahe Monch (Brillz & ETC!ETC! Bootleg)
Juelz Santana - Clockwork (D!RTY AUD!O Bootleg)
Aluna George - Your Drums Your Love (Deebs Remix)
Submerse - Tears

 

 

 

 

The Machine Cast #30 by Talul

07.4.2013
Fraugoldklee
The Machine Cast

TMC#30-Talul-CoverSonntag hin oder her- schlafen können wir auch,wenn wir alt und schrumplig sind. Jetzt wird jedenfalls erstmal getanzt ihr Schnarchnasen.Es ist Podcasttime bei Dr.Lima.

Heute lassen wir das Wochenende gebührend musikalisch ausklingen und starten mit feinster elektronischer Klangkunst von Feras Kabbara – better known as Talul– in die neue Woche. Wie ich mich freue! Die Edits der deutsch- libanesischen Wundertüte, gehören zu meinen absoluten Favourites auf dem Ipod und verführen mich immer wieder, diesen unglaublich praktischen Repeat-Knopf zu betätigen. Again and again and again and again….

An Kreativität mangelte es dem Dresdner wohl noch nie: Im Kindesalter, verbrachte er seine Freizeit gerne verkleidet als Scheich vor dem Fernseher oder checkte sein Viertel mit dem Fahrrad ab. Erst mit süßen,pubertären 14 Jahren, widmete sich der „Älteste“ von vier Kindern der Musik. Geboren in einer Generation, in der die sinnvolle Nutzung von Internetmedien bereits als Verhaltensstörung gedeutet wurde, brachte er sich mit Hilfe von Videotutorials erste Akkorde auf der Gitarre seines Vaters bei – Sportfreunde Stiller und Oasis waren dabei ständige Begleiter. Doch damit konnte er den Durst nach musikalischer Erfüllung nicht stillen – ein Jahr später gründete er seine eigene Band. In der Position als Sänger/Gitarrist tourte er von Gig zu Gig ( ja es waren sage und schreibe 4 an der Zahl)- der große Durchbruch blieb jedoch aus. Thank God – denn so tauchte Feras in die heilige Welt der synthetischen Klangerzeugung ab. Hier lag offenbar der Schlüssel. Zuerst in Trancesphären verschlagen (das ist die Musik, die der Gravitation den Mittelfinger zeigt), versorgte er die tanzwütige Öffentlichkeit mit Material seines ersten DJ-Projektes, bestehend aus zwei Leuten. Diverse Auftritte in Dresdner Clubs folgten und auch die Produktionsmaschinerie stand aufgrund der wachsenden Erfahrung nicht still. 2010 folgten dann das Aus des jungen Glückes.

Taschentücher könnt ihr aber in den Taschen lassen, denn seit Juli letzten Jahres ist er nun als „Talul“ unterwegs. Elektronische Musik, mit teils fernöstlichen Einflüssen, die ohne Rücksicht auf Genrevorgaben ganz intuitiv aus dem Bauch heraus entsteht. Kunst straight from the Heart – Zucker für die Ohren, Bisschen Schmerz für’s Herz, Motor für die Füße und Futter für den MP3-Player.

 

The Machine Cast #30 by Talul by Dressed Like Machines on Mixcloud

01 – ACBCR – Fight Again (Christian Loeffler Remix)
02 – Parra for Cuva & Anna NaklabLines – Lines (Dj version)
03 – Loco & Talul – As Time Goes By (Original Mix)
04 – Melodic Avenue – Rise
05 – Monitor 66 – Follow You
06 – Daughter – Still (Philipp Schneider Remix)
07 – Allucanbeat – Aloveoncelost (The Temper Trap – Love Lost Edit)
08 – Catpower – Werewolf (Florian Rietze – edit)
09 – Justin Martin – Don’t Go (Dusky Remix)
10 – Guy Gerber – Claire (Original Mix)

Ladies and Gentleman: show Talul some Love! Reinhören, liken und verbreiten – Viel Spaß dabei

The Machine Cast #29 by Aroma

02.4.2013
Fraugoldklee
The Machine Cast

TMC#29-Aroma-Cover

Frauenpower! Aroma darf ohne Zweifel als kreativer Freigeist bezeichnet werden. Das Berliner Energiebündel rockt als Labelowner von Waap, DJane und Produzentin durch die Welt der elektronischen Klänge, steht mit einem Bein im Underground und tanzt mit dem anderen auf internationalem Club-Parkett. Vor kurzem feierte sie die Veröffentlichung ihrer eigenen Scheibe „Aroma in The Stream Vol 1“ auf dem schwedischen Label Substream. Ihre Mixsessions sind mittlerweile längst aus dem Berliner Kosmos entwachsen. Legendäre Gigs, wie auf dem Fusion Festival reihen sich aneinander. Aromas Podcasts haben diesen berühmtberüchtigten „weiblichen Schliff“ und grooven einfach. Wer das Glück hatte die Berlinerin mal live zu erleben, wird diese Zeit nicht so schnell vergessen können. Für alle anderen gibt es hier den ‚Machine Cast‘. Und alle so YEAH!

The Machine Cast #29 by Aroma by Dressed Like Machines on Mixcloud

Tracklist:
robosonic – feldrecord im zirkus – stil vor talent
pitu leiva – ill brocco /DJ aroma remix – waap
wolfgang lohr, miss nat nat, artenvielfalt – sunbelt regret- acker records
smacks und patrick kong – orange is the night – waap
Discopunk – Nord Ost Strand Gut – Clubstream
Chris Hanke – Spring Fever – aromamusic
steffen deux – morning dew – 8 bit
pig & dan – on edge -tronic
robin raubvogel – Black / DJ aroma remix – waap

 

An dieser Stelle, ein riesen Dankeschön an Satzbrand, für die gelungene Kooperation! Ihr dürft das Ganze natürlich wie immer liken und weiterverbreiten, Have Fun!

The Machine Cast #28 by Douglas Greed

07.3.2013
Fraugoldklee
The Machine Cast

TMC#28-Douglas Greed-Cover

„To surprise himself and to sweep you along with him is his intention and drive for unforgettably impulsive nights. „

Yeah Partypeople, wie könnte man die letzten sonnigen Tage besser abfeiern,als mit einem neuen Machine Cast? Wir haben sozusagen einen Thüringer „Homeboy“ hinter die Decks gezogen- Douglas Greed gibt sich die Ehre. Er steht nicht nur auf Hip Hop und dicke Baselines, nein der gute Mann hält auch was sein Label verspricht: Er bereitet uns Freude am Tanzen. 2011 veröffentlichte er sein Debüt-Album ‘KRL’, auf dem er tiefe Blicke in sein inneres zulässt. Hier wird ganz klar deutlich: Music is all around. Douglas Greed ist ein Vollblutmusiker und liebt das was er tut und genau DAS macht ihn meiner Meinung nach so besonders.  Ladies and Gentleman, all eyes on: The Machine Cast by Douglas Greed.

The Machine Cast #28 by Douglas Greed by Dressed Like Machines on Mixcloud

1. Arttu – Tune in
2.LouLouPlayers – Don´t go (Zombie Disco Squad RMX)
3.Adapter – Playpo
4.Alex Délia – Didascalia (Maetrik RMX)
5.Locked Groove – Keep Thorough
6.Simon Baker – Hideout (Thermal Bear RMX)
7.Pan-Pot – White Fiction
8.Tom Demac – Critical Distance
9. Maceo Plex – Filthy Mama
10. Life and Death – Morgana (Carl Craig RMX)
11. Man without Country – Migrating Clay (ejeca RMX)
12. Marc Romboy , Kink – Pump It
13. Mercury – Man
14. Reset Robot – Snow Leap
15. X-Press2 – Let Love decide (Art Department RMX)
16. Michael Mayer – voigt Kampff Test (Barnt RMX)
17. Douglas Greed – This Time (feat. Kuss)

An dieser Stelle wieder ein dickes DANKESCHÖN an Douglas Greed. Euch viel Spaß beim anhören,liken,teilen und supporten!

Send this to a friend