Die richtige Richtung: Der Ausbau erneuerbarer Energien der EnBW [Anzeige]

[Anzeige]

Neben dem Wasser für Küche, Bad & Co. gehört die Stromversorgung zum essentiellen Bestandteil jedes deutschen Haushaltes. Auch der Dienstleistungs- oder Industriesektor würden ohne die stetige Verfügbarkeit von Energie nicht handlungsfähig sein. Kurz und gut: Ohne Strom würde das gesellschaftliche Leben, wie wir es kennen, nicht möglich sein – oder habt ihr schon mal im Dunkeln im Supermarkt eingekauft? Eben! Doch natürlich ist es wichtig, wie und wo unser Strom produziert wird: Stichwörter sind Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung und da passiert gerade Einiges in unserem Land.

Der längst beschlossene Ausstieg Deutschlands aus der Atomenergie ist der richtige Schritt, jedoch kein Selbstläufer. Der Übergang zu erneuerbaren Energien muss gut geplant sein, damit wir schlussendlich nicht im Dunkeln sitzen. Ein Fixtermin steht jedoch bereits fest: Am 31. Dezember 2022 sollen offiziell die letzten deutschen Kernkraftwerke vom Netz genommen werden, ab dann speisen sich unsere Haushalte größtenteils mit grünem, aus Wind, Wasser und Sonne erzeugtem Strom, die atomare Variante gehört der Vergangenheit an.

Damit dieser Übergang fließen vonstatten gehen kann, arbeitet die EnBW, seines Zeichens mit 5.5 Millionen Kunden und 20.000 Mitarbeitern einer der größten Versorgungskonzerne Deutschlands, ach was, ganz Europas, stetig am Ausbau erneuerbarer Energien. Die positiven Wirkungen auf den Menschen sind unbestritten, doch natürlich profitieren auch die Natur und die Tierwelt von dieser Entwicklung. Und um eben dies zu verdeutlichen, hat der Energiekonzern folgenden, mit einem Augenzwinkern versehenen Clip released:

mehr!

Die wahren Probleme als Single


 

Ein Problem, dass mir sehr sehr bekannt vorkommt.

Im Vorbeifliegen mal kurz „Lächeln & Winken“


 

Perfektes Timing!

DMDH: Das Erfolgsalbum „Human“ von Rag’n’Bone Man in der Live Edition

Klar, Weihnachten steht vor der Tür und viele Musiker bringen jetzt nochmal ein Best-Of oder Live Album. Gehört halt einfach zum Geschäft und bringt zum Ende des Jahres nochmal etwas Geld in die Kassen der Plattenfirmen. Trotzdem will ich euch das Rag’n’Bone Man Live Album dringend ans Herz legen. Das Originalalbum war schon verdammt stark, aber live kann der gute Herr seine Songs sogar noch besser rüberbringen. Beweise? Checkt einfach nur das Video zu „Lay My Body Down“ live in der Brighton Unitarian Church. Was für eine Stimme und dabei so viel Gefühl. Ich bin Fan!


Baguette Spezialitäten

So unglaublich viele Baguette Spezialitäten. Also da komm ich doch jeden Tag vorbei!

via bp

Send this to a friend