Flying Lotus – Cosmogramma B-Sides [Download]

17.1.2011
Willy
Music

Wer Flying Lotus-Fan ist, sollte sich diese gesammelten Re-Works seines Erfolgsalbums „Cosmogramma“ nicht entgehen lassen.

Tracklist

01. Clock Catcher (Harp Arrangement)
02. Catacombs (Extended Version)
03. Pickled (Stripped Version feat. MatthewDavid)
04. Drips Mix3
05. Melting3
06. Galaxy In Janaki (2008 Version)
07. Galaxy In Janaki (String Solo)
08. Computer Face (String arrangement by Miguel Atwood-Ferguson)
09. Archway (Teebs Remix)

Download : Cosmogramma B-sides

via

Ist die Katze aus dem Haus tanzen die Mäuse auf dem Tisch

17.1.2011
Willy
Music

Der Willy ist ja gerade nicht im Haus, so lasset uns tanzen. Wie wäre es z.B. zu dem Cilly Gonzales „You Can Dance (Gemini Club Remix)“ den rcrd lbl heute zum kostenlosen Download anbietet. Geiles Teil. Und ab dafür.

Mit freundlicher Unterstützung von Testspiel.

1981

17.1.2011
Willy
Music

Ein Jahr kann so viel verändern. 1981 hat dies getan. Gut, dass Lena Valaitis den zweiten Platz beim Grand Prix belegte, ist zu verschmerzen. Post-Punk war da schon spannender.

Ein toller Mixbeitrag von Musicophilia ist die Krönung. Auf neun Mixes und nach fünf Jahren ist das Mammutprojekt vollendet. Post-Punk hat endlich ein adäquates Archiv erhalten. Alle Compilations gibt es hier.

Dieser Post wurde von Gastblogger Zloty Vazquez von Jahrgangsgeräusche geschrieben.

Jahrgangsgeräusche und Kotzendes Einhorn stellen sich vor

17.1.2011
Willy
Web

Als mich Willy fragte, ob ich ihn als Kotzendes Einhorn diese Woche vertreten mag, sagte ich sofort zu und dachte dann erst nach.
Ich entwickle mich gerade zum Workaholic und Dressed Like Machines nahm ich immer als kompetentes Musikblog wahr, was liegt da näher, als ein Team von kompetenten Musikbloggern zusammenzustellen?

Also bloggen für Euch diese Woche u.a. wir Jungs von Jahrgangsgeräusche. Jahrgangsgeräusche sind Axel Ganz, Zloty Vazquez und ich, Daniel Decker. Wir alle leben dort ein spezielles und meist skurriles Steckenpferd aus. Axel ist z.B. Geräuschsammler und schaffte es mit der Wahl zum Geräusch des Jahres 2010 letztens sogar in allerlei Medien. Zloty schreibt nicht nur den Großteil unserer Rezensionen, sondern fischt in seiner Kolumne Original & Fälschung Plattencover raus, die manchmal gar nicht so direkt miteinander zu tun haben. Schaut es Euch einfach an, dann wisst Ihr, was ich meine.
Und dann wäre da noch meine Rubrik Not Available, die stets für verwirrte Blicke sorgt, denn ich schreibe über Platten, die es nicht gibt. Und das nehme ich vorweg, es geht da nicht um erfundene Werke, sondern um Platten, die es mal geben sollte.

Genug des Gelabers, nur eines mag ich Euch jetzt schon mit auf den Weg geben. Das neue Video von She & Him, mit Zooey Deschanel und nicht zu vergessen M. Ward, den man auch solo gut hören kann – er hat z.B. mit „Let’s Dance“ ein ganz famoses Bowie Cover.

Dieser Post wurde von Gastblogger Daniel Decker von Kotzendes Einhorn & Jahrgangsgeräusche geschrieben.

Guten Morgen mitCongorock’s MiniPartyMix® for Babylon

17.1.2011
Willy
Music

Zwischendurch mal wieder ein schicker kleiner Minimix von unserem Kollegen Congorock, welcher den ersten MiniPartyMix® für Babylon dieses Jahr machen durfte.

Congorock-MiniPartyMix® for Babylon by BabylonRadio2

Tracklist:

Spank Rock – Backyard Betty (?? remix) – 00:00
Mark Ronson feat. Boy George – Somebody To Love Me (Congorock remix) – 6:26
Carte Blanche feat. Kid Sister – Do! Do! Do! (Laidback Luke remix) – 10:34
Congorock feat. Mr. Lexx – Babylon 24:53

via

Send this to a friend